07:12 10 Dezember 2018
SNA Radio
    Europaparlament

    Resolution zum Stopp von Nord Stream 2 im Europarlament vorbereitet

    © Sputnik /
    Politik
    Zum Kurzlink
    9016501

    Im Europarlament ist laut Medien der Entwurf einer Resolution über die Beziehungen zu Russland vorbereitet worden, in der unter anderem die Forderung enthalten ist, die Realisierung von Nord Stream 2 zu „stoppen“.

    Als Autor des Entwurfs trat die Abgeordnete des Europarlaments von Lettland, Sandra Kalniete, auf. Das Dokument wurde dem Ausschuss für Auswärtige Angelegenheiten zur Prüfung vorgelegt.

    In dem Resolutionsentwurf wird dargelegt, dass Nord Stream 2 angeblich die Abhängigkeit Europas vom russischen Gas verstärke, den Binnenmarkt der EU „bedrohe“ sowie der „Energiepolitik der EU nicht entspreche“ und daher „gestoppt werden müsse“. Zugleich wird in dem Dokument betont, dass Russland und die Europäische Union als „in absehbarer Zukunft wirtschaftliche Schlüsselpartner bleiben werden“.

    Zuvor gab es von Seiten der USA eine Reihe scharfer Erklärungen gegen den Energiesektor der russischen Wirtschaft und Aufrufe an die Europäer, auf die für sie vorteilhafte Zusammenarbeit mit Moskau zu verzichten.

    Der russische Präsident Wladimir Putin hatte erklärt, dass die Lieferung von Energieressourcen nach Europa eine jener Sachen sei, die „höher als politische Intrigen“ seien.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Europaparlament stimmt CETA-Freihandelsabkommen zu
    Europaparlament hebt Le Pens Immunität auf
    Europaparlament stimmt für Aufhebung von Le Pens Immunität
    Europaparlament plädiert für Visumpflicht mit den USA
    Tags:
    Binnenmarkt, Nord Stream 2, stoppen, Resolutionsentwurf, Europaparlament, Sandra Kalniete, EU, Europa, Lettland, Russland