08:26 17 Dezember 2018
SNA Radio
    Sputnik-Studio (Archivbild)

    Was in der Nacht geschah: Rechtsextreme im Andalusischen Parlament, Vermisste tot

    © Sputnik / Konstantin Tschalabow
    Politik
    Zum Kurzlink
    81224

    +++ Rechtsextreme ziehen ins Andalusische Parlament ein +++ Weltbank verdoppelt Hilfe +++ Vermisste tot in Flüchtlingsheim +++ UEFA beschließt Europa-League 2 +++ Tag der Dominosteine

    Rechtsextreme ziehen ins Andalusische Parlament ein

    Bei der Regionalwahl in der südspanischen Region Andalusien ist die rechtsradikale Partei Vox mit einem zweistelligen Ergebnis ins Parlament eingezogen. Die Sozialisten von Ministerpräsident Pedro Sánchez erlitten in ihrer Hochburg am Sonntag ein Wahldebakel. Nach Auszählung von mehr als 99 Prozent der Stimmen kam Vox auf knapp elf Prozent.

    Weltbank verdoppelt Hilfe

    Die Weltbank verdoppelt ihre Hilfen für den Kampf gegen den Klima-Wandel in Entwicklungsländern. Zum Auftakt der UN-Klima-Konferenz im polnischen Kattowitz erklärte die Weltbank, von 2021 bis 2025 würden 200 Milliarden Dollar bereitgestellt. Das sei doppelt so viel wie zuletzt. Man wolle damit ein Signal an die internationale Gemeinschaft senden, dasselbe zu tun.

    Vermisste tot in Flüchtlingsheim

    Ein vermisstes Mädchen ist tot in einem Flüchtlingsheim in Sankt Augustin bei Bonn gefunden worden. Ein Tatverdächtiger wurde festgenommen. Es besteht der Verdacht, dass die 17-jährige ermordet wurde. Zur Nationalität der jungen Frau sowie des Tatverdächtigen liegen noch keine gesicherten Informationen vor.

    UEFA beschließt Europa-League 2

    Im europäischen Fußball wird es neben der Champions League und der Europa League einen weiteren Wettbewerb geben. Das hat das Exekutivkomitee der UEFA in Dublin beschlossen. Ab der Saison 2021/22 werden dann in allen drei Europapokal-Wettbewerben 32 Teams in der Gruppenphase starten.

    Tag der Dominosteine

    Der 3. Dezember liefert Naschkatzen einen weiteren Grund zum ausgiebigen Feiern. Zumindest wenn es nach dem Kalender der kuriosen Feiertage aus aller Welt geht. Der hat nämlich dieses Datum seit dem letzten Jahr zum Tag der Dominosteine erklärt. Erfunden hat diese Spezialität der Dresdner Chocolatier Herbert Wendler, der das Rezept für die Schichtpraline im Jahr 1936 entwickelte.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren