01:50 17 Dezember 2018
SNA Radio
    Annegret Kramp-Karrenbauer

    CDU-Machtkampf: Kramp-Karrenbauer ruft Konkurrenten zu Zusammenhalt auf

    © REUTERS / Fabian Bimmer/File Photo
    Politik
    Zum Kurzlink
    5237

    CDU-Generalsekretärin Annegret Kramp-Karrenbauer hat in einem Interview mit dem ZDF-„Morgenmagazin“ ihre Partei und vor allem ihre Konkurrenten um die CDU-Spitze, Ex-Fraktionschef Merz und Bundesgesundheitsminister Jens Spahn, mit Blick auf die Zeit nach der Wahl des Parteivorsitzenden aufgerufen, Geschlossenheit an den Tag zu legen.

    Die CDU erwarte, dass die beiden Politiker unabhängig vom Ausgang der Wahl weiter in der Partei mitarbeiten würden. Sowohl Merz als auch Spahn hätten jeweils einen „hervorragenden Platz" in der Partei, betonte Kramp-Karrenbauer.

    Am Freitag beginnt in Hamburg ein CDU-Parteitag, bei dem über die Nachfolge von Angela Merkel auf dem Posten des Parteivorsitzenden abgestimmt werden soll.

    >>>Mehr zum Thema: Bundeskanzler Schäuble?— Die geheimen Pläne des CDU-Urgesteins<<<

    Zuvor hatte der nordrhein-westfälische Ministerpräsident Armin Laschet in einem Interview mit dem Redaktionsnetzwerk Deutschland vor einer Spaltung in der CDU gewarnt. Die Zeit nach der Vorsitzwahl sei entscheidend für den Zusammenhalt der Partei, sagte Laschet. Der oder die neue Vorsitzende müsse klare Signale in die Partei senden, forderte er und deutete an, der Posten des Generalsekretärs könnte an das unterlegene Lager gehen.

    >>>Mehr zum Thema: Ultrageheimer WhatsApp-Chat der Spitzenkandidaten: Was planen AKK, Merz und Spahn?<<<

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    geschlossen, Wahl, Vorsitzender, CDU, Jens Spahn, Friedrich Merz, Annegret Kramp-Karrenbauer, Deutschland