01:44 16 Dezember 2018
SNA Radio
    Buran

    Militärexperte: USA greifen nach russischen Weltraumtechnologien

    © Sputnik / Alexandr Mokletsow
    Politik
    Zum Kurzlink
    286103

    Die USA entwickeln laut dem Militärexperten Alexej Leonkow aktiv Luft- und Raumfahrtsysteme, die auf sowjetischen oder russischen Technologien basieren. Dies ist einem auf dem Internetportal Swesda veröffentlichten Artikel zu entnehmen.

    „Die Bedeutung von Luft- und Raumfahrtsystemen für militärische Aufgaben wird durch die Tatsache bestätigt, dass in den USA derzeit auf Hochtouren an der Entwicklung unserer Technologien gearbeitet wird“, schreibt Leonkow.

    Der experimentelle Weltraumgleiter X-37B sei ein Analogon der sowjetischen unbemannten Raumfähre BOR-5. Der amerikanische Raumgleiter Dream Chaser, der im Jahr 2020 an die ISS andocken soll, ist laut Leonkow eine Kopie des EPOS-Flugzeugs aus dem Projekt Spiral (dt. Spirale). Dabei solle das Zweirumpfflugzeug Stratolaunch, ein „Zwilling“ des Dreideckers Molnija-1000 (dt. Blitz), Dream Chaser in die Umlaufbahn bringen.

    „Unter Berücksichtigung der Tatsache, dass wir die Ansätze der Entwicklungen – aus Sowjetzeiten – besitzen, kann Roskosmos (die russische Weltraumbehörde – Anm. d. Red.) die einheimischen Luft- und Raumfahrtsysteme kurzfristig realisieren“, resümiert der Experte. 

    BOR-5 ist ein experimenteller unbemannter Raumgleiter, ein Großmaßgewichtsmodell des Raumschiffs Buran im Maßstab 1:8. Es wurde verwendet, um die aerodynamischen Eigenschaften, die Druckverteilung auf der Oberfläche des Apparats sowie die Bestimmung der Wärmelasten zu prüfen, aber auch um die aerodynamischen Berechnungsmethoden zu testen, die bei der Entwicklung des Buran-Raumfahrzeugs verwendet wurden.

    Das Luft- und Raumfahrtsystem Spiral ist ein Weltraumsystem, das aus einem Raumflugzeug besteht, das mithilfe eines Hyperschall-Trägerflugzeugs in den Weltraum geschossen und dann von einer Raketenstufe auf die Umlaufbahn gebracht werden soll.

    Der Flugzeugtransporter Molnija-1000 „Hercules“ wurde entwickelt, um große Ladungen von bis zu 50 Tonnen als Außenlast oder bemannte Raumkapseln mit einer Kapazität von bis zu 1200 Personen zu befördern. Er konnte auch als Trägerflugzeug zum Starten von Orbitalstufen von Luft- und Raumfahrtsystemen verwendet werden.

    >> Andere Sputnik-Artikel: Russland: Weltweit erster organischer Ausdruck eines Miniorgans im Weltraum gestartet

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Buran, Raumgleiter, Raumfahrt, Weltraum, USA, Russland