08:27 19 Dezember 2018
SNA Radio
    Angela Merkel

    Bloomberg definiert Hauptaufgabe des nächsten deutschen Kanzlers

    © Sputnik / Sergei Guneev
    Politik
    Zum Kurzlink
    25154

    Die Aufgabe des nächsten deutschen Bundeskanzlers nach dem Rückzug von Angela Merkel vom Kanzleramt im Jahr 2021 soll darin bestehen, die deutsche Wirtschaft wieder aufleben zu lassen, schreibt die Agentur Bloomberg.

    Nur in einem solchen Fall würden die Deutschen ihre Bereitschaft zeigen, mehr in Europa zu investieren, so Bloomberg. In dem Fall, sollte Merkels Amtsnachfolger diesen Problemen nicht gewachsen sein und die Wirtschaft Deutschlands nicht aus der Rezession herausführen und ihr nicht den Status einer Wirtschaft des zweiten Ranges verleihen, könnte die Europäische Union ihren wichtigsten Finanzsponsor verlieren.

    Laut Bloomberg wird die Vollendung der Machtbefugnisse der Kanzlerin Merkel eine ernste Herausforderung nicht nur für das Land selbst, sondern auch für das gesamte „europäische Projekt“ sein.

    Seit dem Zeitpunkt, als Merkel ihren Rückzug im Jahr 2021 angekündigt hat, wird das Hauptaugenmerk darauf gerichtet, ob ihr Nachfolger an der Verteilung der Risiken teilnehmen wird, die notwendig sind, um den Euro zu einer lebensfähigen Währung zu machen. Dies werde eine starke finanzielle Unterstützung für die EU-Länder erforderlich machen, heißt es.

    Trotz alledem: Selbst wenn der künftige Regierungschef Deutschlands einen politischen Willen an den Tag legen sollte, gibt es noch ein Hindernis – die sich abschwächende Wirtschaft, die sich auf das Vertrauen der Deutschen auswirken könnte. Bloomberg verweist darauf, dass die Einkünfte nahezu der Hälfte der Deutschen innerhalb einer ganzen Generation nicht gewachsen seien. Die Behörden seien jetzt bemüht, ein höheres Lebensniveau für die Bevölkerung zu sichern. Erste Anzeichen für eine solche Situation habe es auch während der ersten Amtszeit von Merkel gegeben, schreibt Bloomberg.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Zum achten Mal in Folge: „Forbes“ kürt Merkel zur mächtigsten Frau der Welt
    Für „EU-Zusammenbruch“ verantwortlich: Franzose lässt sich über Merkel aus
    Merkel hält Rede zur Zukunft Europas im EU-Parlament
    Merkel geht, Feindbild Russlands bleibt?
    Tags:
    Kanzlerin, Nachfolger, Wirtschaft, Bloomberg, EU, Angela Merkel, Deutschland