SNA Radio
    Überschallbomber Tu-160

    Pompeos Kommentar zu Tu-160-Flug „unprofessionell” – Russlands Außenministerium

    © Sputnik / Сергей Скрынников
    Politik
    Zum Kurzlink
    272218

    Russlands Außenministerium hat am Dienstag auf die jüngsten Bemerkungen des US-Außenministers Mike Pompeo bezüglich des Fluges russischer Bomber nach Venezuela mit Kritik geantwortet.

    Zwei russische Überschall-Bomber Tu-160 (Nato-Code: Blackjack) landeten am Montag auf dem Maiquetia-Flughafen bei Caracas. Zudem sind ein schwerer Militärtransporter An-124 und ein Langstreckenflugzeug IL-62 der russischen Luft- und Weltraumtruppen in Venezuela eingetroffen. Das sorgte für heftige Kritik aus Washington. Das Pentagon bezeichnete die Ankunft russischer Flugzeuge in Venezuela als „Provokationsmanöver“.

    >>>Mehr zum Thema: USA bereiten Staatsstreich in Venezuela vor – Präsident Maduro<<<

    Pompeo twitterte wiederum: „Die Menschen in Russland und Venezuela sollen die Situation so sehen, wie sie ist: Zwei korrupte Regierungen verschwenden öffentliche Gelder und unterdrücken die Freiheit, während ihre Völker leiden”.

    >>>Mehr zum Thema: Landung russischer Tu-160 Bomber in Venezuela auf VIDEO eingefangen<<<

    Das russische Außenamt warf ihm Missachtung der diplomatischen Ethik vor und betonte, Pompeos Äußerung sei inakzeptabel. Ganz zu schweigen davon, dass sie „völlig unprofessionell” sei.

    Bevor man fremdes Geld zähle, solle man auf die eigenen Ausgaben zu achten lernen.

    „Die US-Öffentlichkeit sollte auch über die Rationalität der Absicht ihrer Behörden nachdenken, sich aus dem INF-Vertrag zurückzuziehen und ein neues Wettrüsten auszulösen. Wenn dies irgendwelchen Interessen dient, dann ist es nur der amerikanische militärisch-industrielle Komplex, da ihm neue Großaufträge versprochen werden. Aber das Leben der Amerikaner wird infolgedessen unvermeidlich weniger sicher sein“, hieß es.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Kritik, Flüge, Außenministerium Russlands, Mike Pompeo, Venezuela, USA, Russland