Widgets Magazine
01:30 16 Oktober 2019
SNA Radio
    Weltwirtschaftsforums in Davos

    Boykott des Davos-Forums? Russland hat sich umentschieden

    © AP Photo / Michel Euler
    Politik
    Zum Kurzlink
    1116022
    Abonnieren

    Eine offizielle Regierungsdelegation Russlands wird nach Davos reisen und am Weltwirtschaftsforum teilnehmen. Die Zusammensetzung der Delegation soll später festgelegt werden. Dies teilte eine Regierungsquelle den Medien am Samstag mit.

    Anfang Dezember hieß es aus der Stiftung Roskongress, sie habe die Vorbereitung von Veranstaltungen der Geschäftsagenda des Projekts „Russki Dom“ (zu dt.: Russisches Haus) beim Weltwirtschaftsforum-2019 in Davos angesichts der verkündeten Einschränkungen für die Beteiligung von russischen Geschäftsleuten an dem Forum eingestellt.

    „Im Zusammenhang damit, dass die Organisatoren des Davos-Forums ihre Entscheidung nun geändert und die gegen russische Geschäftsleute zuvor verhängten Einschränkungen aufgehoben haben, wird eine offizielle Regierungsdelegation nach Davos reisen und an der Arbeit des Forums teilnehmen. Die Ebene und die Zusammensetzung der Delegation werden später festgelegt“, teilte die Quelle mit.

    Zuvor hatte „Financial Times“ berichtet, dass den Großunternehmern Oleg Deripaska, Viktor Wechselberg und dem VTB-Chef Anderj Kostin, die im Frühjahr in die Sanktionsliste der USA eingetragen wurden, die Teilnahme an dem Forum in Davos verweigert wurde. Der russische Premierminister Dmitri Medwedew erklärte Mitte November, dass Russland auf die Beteiligung am WEF verzichten werde, wenn die Veranstalter die Einschränkungen gegen die russischen Geschäftsleute nicht aufheben würden. Später hatte der russische Präsident Wladimir Putin geäußert, dass die russischen Geschäftsleute das Recht hätten, selbst die Frage ihrer Teilnahme an dem Davos-Forum zu entscheiden. Der Präsidentenberater Juri Uschakow erklärte am 4. Dezember, dass die russische Delegation kaum repräsentativ sein werde.

    Das Weltwirtschaftsforum wird von 22. bis 25. Januar stattfinden.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Mobilmachungswirtschaft und US-Sanktionsdruck überschatteten Davos
    Präsident Trump in Davos
    Trump in Davos: „Fake News, Leute, Fake News”
    „Weg in eine Great Depression 2.0“: In Davos wird von Abschottung abgeraten
    Tags:
    aufheben, Einschränkungen, Regierungsdelegation, VTB, Weltwirtschaftsforum (WEF), Stiftung Roskongress, Juri Uschakow, Dmitri Medwedew, Wladimir Putin, Andrej Kostin, Oleg Deripaska, Viktor Wechselberg, USA, Russland, Schweiz, Davos