03:42 23 Januar 2019
SNA Radio
    Su-25 der ukrainischen Luftstreitkräfte (Archivbild)

    Vier ukrainische Su-25 zur Grenze des Gebiets Donezk verlegt – Volksmilizsprecher

    © AFP 2018 / SERGEI SUPINSKY
    Politik
    Zum Kurzlink
    2610185

    Die ukrainischen Sicherheitskräfte haben laut dem Leiter des Pressedienstes der Volksmiliz der selbsternannten Volksrepublik Donezk, Daniil Bessonow, vier Kampfjets vom Typ Su-25 in den Raum unweit der Grenze des gleichnamigen Gebiets verlegt.

    „Unser Aufklärungsdienst hat die Verlegung einer aus vier Flugzeugen bestehenden Gruppe vom Flugplatz Melitipol auf den Flugplatz Berdjansk (Stadt im Gebiet Saporischschja —  Anm. d. Red.) gemeldet. Wir schließen nicht aus, dass die Ukraine diese Angriffsflugzeuge unter anderem zur Feuerunterstützung bei einer Offensive im Rahmen eines massiven Raketen- und Luftschlages einsetzen kann“, sagte Bessonow am Sonntag gegenüber Journalisten.

    Wie er weiter betonte, seien die Luftabwehr-Einheiten der Republik bereit, die Fliegerkräfte der ukrainischen Sicherheitskräfte in einer gefahrlosen Entfernung zu vernichten. 

    Im Osten der Ukraine schwelt seit mehr als vier Jahren ein militärischer Konflikt. Die ukrainische Regierung hatte im April 2014 Truppen in die östlichen Kohlefördergebiete Donezk und Lugansk geschickt, nachdem diese den nationalistischen Staatsstreich in Kiew nicht anerkannt und unabhängige „Volksrepubliken“ ausgerufen hatten.

    Bei den Gefechten zwischen dem Kiew-treuen Militär und den örtlichen Bürgermilizen sind laut UN-Angaben bereits mehr als 10.000 Menschen ums Leben gekommen. Formell gilt seit September 2015 in der Region eine Waffenruhe, dennoch kommt es immer wieder zu Zusammenstößen.

    Das Gebiet Saporischschja liegt im Südosten der Ukraine. Die südliche Grenze des Gebiets bildet das Asowsche Meer. Das Gebiet Dnipropetrowsk umklammert das Gebiet im Norden und Nordwesten. Im Südwesten grenzt das Gebiet Saporischschja an das Gebiet Cherson, im Osten an das Gebiet Donezk.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Grenze, Verlegung, Su-25, Daniil Bessonow, Volksrepublik Donezk, Ukraine