15:48 21 Januar 2019
SNA Radio
    Nord Stream 2

    Nord Stream 2: Berlin nennt Option für Pipeline-Bau

    © Foto: Nord Stream 2
    Politik
    Zum Kurzlink
    7129311

    Der deutsche Wirtschaftsminister Peter Altmaier hat in einem am Sonntag veröffentlichten Interview der Nachrichtenagentur Reuters die wichtige Bedingung der Regierung des Landes erläutert, bei der die Verlegung der Ostsee-Pipeline Nord Stream 2 möglich sei.

    „Ich persönlich bin der Auffassung, dass dieses Projekt dann verantwortet werden kann, wenn gleichzeitig die vitalen Interessen der Ukraine gewahrt bleiben“, zitierte „Der Standard“ Altmaier. 

    „Und zu diesen vitalen Interessen gehört, dass auch nach 2019 ein substanzieller Gastransit durch die Ukraine von Russland stattfindet“, erläuterte der Minister.

    Zugleich betonte er, Berlin wolle trotz der jüngsten Verschärfung des Konflikts zwischen Russland und der Ukraine nicht von dem Pipeline-Projekt Nord Stream 2 abkehren. Ebenfalls will er nach seinen eigenen Worten den Forderungen der USA, der Ukraine und aus seiner Partei (CDU), Nord Stream 2 zu stoppen, nicht einfach folgen.

    Unter anderem betonte der Minister: „Wir werden die Abhängigkeit von Russland nicht dadurch verringern, dass wir eine Leitung wie Nord Stream 2 torpedieren und das Gas aus Russland dann aus anderen Pipelines beziehen“, sagte er.

    Zuvor war berichtet worden, dass im Europaparlament laut Medien der Entwurf einer Resolution über die Beziehungen zu Russland vorbereitet worden war. Darin soll unter anderem auch die Forderung enthalten sein, die Realisierung von Nord Stream 2 zu stoppen.

    Laut Bundesaußenminister Heiko Maas wird ein Rückzug Deutschlands aus dem Bau der Gaspipeline Nord Stream 2 das Projekt nicht stoppen, aber Nachteile für die Ukraine mit sich bringen. Deutschland setze sich bei Russland für einen andauernden Gastransit durch die Ukraine ein, damit der Regierung in Kiew die Einnahmen dafür nicht verloren gingen, so Maas.

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Bedingung, Bau, Nord Stream 2, CDU, Europaparlament, Heiko Maas, Peter Altmaier, Deutschland, USA, Russland, Ukraine