Widgets Magazine
06:38 21 August 2019
SNA Radio
    Afrika

    Außenministerium: Russland hat keine Pläne für Schaffung von Militärbasen in Afrika

    CC0
    Politik
    Zum Kurzlink
    5531

    Derzeit ist keine Rede von der Schaffung russischer Marinestützpunkte in afrikanischen Ländern. Dies sagte der Direktor des Departements Afrika im russischen Außenministerium, Andrei Kemarskij.

    „Es geht derzeit nicht um die Schaffung von Marinestützpunkten. Aber die Entwicklung der militärtechnischen Zusammenarbeit mit den afrikanischen Ländern hat eine lange Geschichte und ist einer der wichtigen Bereiche unserer Kooperation bereits seit den Zeiten der Sowjetunion“, sagte Kemarskij gegenüber Sputnik.

    Ferner sagte er, dass die Armeen vieler afrikanischer Länder nach sowjetischem Vorbild aufgebaut worden seien. Sie seien dabei mit sowjetischer und später mit russischer Bewaffnung ausgestattet worden.

    „Natürlich sind wir an weiterer Zusammenarbeit interessiert. Wir sind dafür offen.“

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Marinestützpunkt, Zusammenarbeit, Außenministerium Russlands, Andrei Kemarskij, Afrika, Russland