04:28 28 Januar 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    782458
    Abonnieren

    Die US-Militärführung erwägt einen kompletten Abzug der US-Truppen aus Syrien. Zunächst berichtete darüber die Zeitung „Wall Street Journal“ unter Berufung auf nicht genannte Quellen. Noch am selben Tag bestätigte dies jedoch auch das Weiße Haus.

    Am Mittwoch verkündete US-Präsident Donald Trump den Sieg über die Terrormiliz Islamischer Staat (IS*) in Syrien. „Wir haben den IS besiegt“, schrieb Trump im Kurznachrichtendienst Twitter.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: Nach Niederlage in Syrien und Irak: Wo entstehen neue terroristische Enklaven?<<<

    Der Kampf gegen den IS sei der einzige Grund für die militärische Präsenz der USA in Syrien gewesen, hieß es. Diese Terrormiliz ist in Russland, den USA und einigen anderen Ländern verboten.

    Auf die Frage, ob die USA bald ihre Streitkräfte aus Syrien abziehen werden, sagte Pentagon-Sprecher Oberst Rob Manning in Washington: „Die USA setzen diesbezüglich Kontakte zu ihren Partnern in der Region fort.“ Details wollte er aber nicht preisgeben.

     

    Nach Angaben der Nachrichtenagentur Reuters werden die US-Streitkräfte Syrien innerhalb der nächsten 60 bis 100 Tage verlassen. „Alle Mitarbeiter des US-State Departments werden binnen 24 Stunden aus Syrien abreisen“, meldete die Agentur unter Berufung auf eigene nicht genannte Quellen.

    Der Sprecherin des Weißen Hauses, Sarah Sanders, zufolge bedeutet der Truppenabzug keinen Stopp der Aktivitäten der US-geführten Koalition im Kampf gegen den IS.

     

    *IS, „Islamischer Staat” auch Daesh — eine in Russland verbotene Terrororganisation

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Kaczyński will von Deutschland und Russland Reparationen – Russische Botschaft antwortet
    Norwegen hat fast den Atomkrieg verursacht vor 25 Jahren
    Essens SPD-Vize tritt nach Kritik über „Muslimisierung“ von Essen aus der Partei aus
    Syrische Armee durchbricht Verteidigungslinie von Terroristen im Westen Aleppos – Sana
    Tags:
    Pläne, Truppenabzug, IS, Pentagon, Donald Trump, Syrien, USA