23:23 01 April 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    886225
    Abonnieren

    Die US-Behörden haben die Russin Maria Butina gezwungen, ihre Unterschrift unter absurde Beschuldigungen zu setzen, indem sie unerträgliche Haftbedingungen für sie geschaffen und mit einer langen Haftfrist gedroht haben. Das erklärte die offizielle Sprecherin des russischen Außenministeriums, Maria Sacharowa.

    Laut Sacharowa wurde Butina in den Zellenblock für Schwerverbrecher verbracht. Sie habe 22 Stunden am Tag in der Zelle bleiben müssen. Medizinische Hilfe sei ihr nicht gewährt worden. Auf diese Weise „demonstrierten“ die US-Behörden, womit Butina rechnen solle, falls sie nicht auf einen Deal mit der Justiz eingehe.

    >>>Mehr zum Thema: Russische „Spionin” Butina soll Schuld für „Verschwörung gegen USA“ zugegeben haben<<<

    „Mit unerträglichen Haftbedingungen und Androhung einer langen Haftfrist ist unsere Landsmännin buchstäblich gezwungen worden, ihre Unterschrift unter völlig absurde Beschuldigungen zu setzten“, sagte die Vertreterin des russischen Außenamtes am Mittwoch.

    Maria Butina wurde im Juli in den USA festgenommen. Ihr wird die Teilnahme an einem Komplott als Agentin einer ausländischen Regierung ohne Registrierung beim US-Justizministerium vorgeworfen.

    >>>Mehr zum Thema: Putin äußert sich zu US-Strafe für russische „Agentin” Butina<<<

    Am 13. Dezember soll Butina die Frage der Richterin in einem US-Gericht bejaht haben, ob sie sich von Anfang 2015 bis Anfang 2018 mit anderen Menschen gegen die Vereinigten Staaten verschworen habe, meldete die Agentur zuvor.

    Ursprünglich drohten Butina bis zu 15 Jahre Haft. Nach einer Kooperation mit den US-Behörden kann sie mit einer Freiheitsstrafe von maximal fünf Jahren rechnen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Defender 2020: Bundesregierung kommentiert und AfD kontert – Exklusiv
    Italienisches Gesundheitsministerium: Warum Sterblichkeit an Corona so hoch ist
    Tausende Tote: Warum sterben so viele Amerikaner an Corona?
    Experten warnen vor „Apokalypse“ auf Ölmarkt schon im April
    Tags:
    Politik, Agent, Spion, Spionage, Urteil, Haft, Gericht, Maria Sacharowa, Maria Butina, Russland, Russische Föderation, USA