SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    9447
    Abonnieren

    Donald Trump hat am Donnerstag seine Entscheidung, US-Truppen aus Syrien abzuziehen, am Donnerstag via Twitter kommentiert.

    Im Rahmen des Kampfes gegen die terroristische Organisation „Islamischer Staat“ (IS)* in Syrien, hätten die USA die Arbeit in der Region erledigt, heißt es in der Twitter-Notiz von Trump.

    >>>Mehr zum Thema: Trotz US-Abzug aus Syrien: Frankreichs Militär setzt Operation fort<<<

    „Der Abzug aus Syrien war keine Überraschung. Ich habe mich seit Jahren dafür eingesetzt, und vor sechs Monaten, als ich es sehr öffentlich tun wollte, habe ich zugestimmt, länger zu bleiben. Russland, Iran, Syrien und andere sind der lokale Feind des IS. Wir haben dort den Job erledigt. Zeit nach Hause zu kommen und wiederaufbauen“

    ​US-Präsident Donald Trump hat am Mittwoch den Sieg über den Islamischen Saat in Syrien verkündet und den US-amerikanischen Truppenabzug aus diesem Land angeordnet.

    ​Der Abzug bedeute aber keinen Stopp der Aktivitäten der US-geführten Koalition im Kampf gegen den IS.

    * IS, „Islamischer Staat” auch Daesh — eine in Russland verbotene Terrororganisation

    >>>Mehr zum Thema: Trotz geplantem US-Abzug aus Syrien: London hält an Militäroperationen fest<<<

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Gewaltige Explosion im Livestream: Elon Musks Starship-Versuchsrakete explodiert – Video
    Exklusiv: Nach Haft in Deutschland – Ukrainischer Oligarch packt aus
    Russische Hubschrauber eskortieren Zivilisten-Kolonne in Syrien
    Atombomben: „Deutschen wird Illusion vorgespielt, daß …“ – Experte enthüllt Irrtum bei US-Druck
    Tags:
    Syrien-Krieg, Abzug, Tweet, Truppenabzug, twitter, Militär, Syrien-Konflikt, Syrien-Einsatz, Syrien, Islamischer Staat, US-Administration, Islamischer Staat, Terrormiliz Daesh, Weißes Haus, Donald Trump, Iran, Syrien, USA, Russland