13:16 24 Januar 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    191095
    Abonnieren

    US-Präsident Donald Trump hat den Rückzug von Verteidigungsminister James Mattis angekündigt. Mattis wird Ende Februar aus dem Amt scheiden, teilte Trump via Twitter am Donnerstag mit.

    Demnach scheidet Pentagon-Chef Mattis Ende Februar aus der US-Regierung aus. Trump teilte mit, er werde in Kürze einen Nachfolger des Verteidigungsministers benennen.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: Wie Trump seine Abzugsentscheidung getroffen hat – Pompeo klärt auf<<<

    ​Über einen Austausch von Mattis hat es bereits in Medien Spekualtionen gegeben. Im September hatten einige Zeitungen berichtet, dass Mattis bald aus dem Kabinett ausscheiden werde. Damals hatte Mattis solche Berichte aber zurückgewiesen. Der US-Präsident hatte erklärt, der Pentagon-Chef werde noch lange im Amt bleiben.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: Vorerst „keine Anzeichen” für US-Abzug aus Syrien – Russlands Präsident<<<

    Zuvor war berichtet worden, dass US-Präsident Donald Trump am Mittwoch den Sieg über den „Islamischen Staat“* in Syrien verkündet und den US-amerikanischen Truppenabzug aus dem Land angeordnet hatte. „Wir haben den IS* in Syrien geschlagen,“ schrieb Trump auf Twitter.

    Die Sprecherin des Weißen Hauses, Sarah Sanders, erklärte später, der Sieg über den IS bedeute nicht das Ende der Anti-Terror-Koalition.

    *IS, „Islamischer Staat“, auch Daesh – eine in Russland verbotene Terrorvereinigung.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Annäherung zwischen Berlin und Moskau verhindern: Til Schweiger äußert sich zu US-Maxime
    Davos: Milliardär Soros legt dar, wie er Feinde offener Gesellschaften bekämpfen will
    Befreiung von Auschwitz durch Rote Armee: Polens Ministerpräsident provoziert – Historiker klärt auf
    Tags:
    Rücktritt, Pentagon, James Mattis, Donald Trump, USA