16:48 28 Februar 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    131635
    Abonnieren

    Die chinesischen Streitkräfte haben erfolgreich Tests der kürzlich von Russland erworbenen Flugabwehrsysteme S-400 „Triumph” durchgeführt. Dies berichten russische Medien unter Berufung auf eigene militärische und diplomatische Quellen.

    Während der Tests haben die Raketensysteme ein ballistisches Ziel abgefangen, das sich mit einer Geschwindigkeit von drei Kilometern pro Sekunde und in einer maximalen Entfernung von 250 Kilometern bewegte.

    >>>Andere Sputnik-Artikel: So punktet Russlands S-400 im Vergleich zum FlaRak-„Kronjuwel“ der USA – CNBC<<<

    Die erste Lieferung des Luftabwehrsystems S-400 nach China erfolgte im Mai 2018. Zwar traten auf dem Weg Schwierigkeiten auf: Eines der Transportschiffe geriet in einen Sturm, wurde beschädigt und musste in den russischen Hafen zurückkehren. Allerdings wurde die beschädigte Ausrüstung schnell ausgetauscht und mit minimaler Verzögerung an den Kunden geliefert.

    S-400 „Triumph“ ist ein russisches Luftabwehrsystem mit großer Reichweite. Der Komplex kann gleichzeitig bis zu sechs Luftziele aus einer Entfernung von bis zu 250 Kilometern abschießen. Mit der neuen Munition, die 2018 getestet und in Betrieb genommen wurde, erhöht sich die Reichweite des Systems auf 400 Kilometer. Das S-400 kann nahezu jedes Fluggerät abfangen, von Kleindrohnen bis zu ballistischen Raketen.

    >>>Andere Sputnik-Artikel: Russland erwägt Eröffnung eines Wartungszentrums für S-400 in China<<<

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Eskalation in Nordsyrien: Lage an der syrisch-türkischen Grenze – Fotos und Video
    Angesichts der Syrien-Krise: Nato erwägt zusätzliche Hilfe für Türkei
    „Fieses Corona“: Gold rast auf Rekordhoch zu und Börsen rauschen ab – Das sagen die Experten
    Nato-Großübung „Defender Europe 2020“: Wird Russland darauf reagieren? – Expertenmeinung
    Tags:
    Flugabwehrsystem, Waffen, Test, Raketenabwehrsystem S-400, Russland, China