17:11 04 August 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    198623
    Abonnieren

    US-Präsident Donald Trump plant offenbar einen Besuch in der Pfalz. Wie US-Botschafter Richard Grenell erklärt hat, möchte Trump die Heimat seiner Vorfahren besuchen – und diese liegt in einem kleinen Dorf in Deutschland.

    Demnach will Trump den Heimatort seiner Vorfahren in Rheinland-Pfalz besuchen. Trumps Großeltern würden nämlich väterlicherseits aus Kallstadt an der Weinstraße stammen. Das Dorf hat etwa 1.200 Einwohner und zählt zu den bekanntesten Weinorten in der Pfalz.

    „Ich weiß nicht wann, aber er hat mir gesagt, dass er kommen und den Heimatort seiner Familie sehen will”, sagte Grenell in Berlin.

    Trump war dort noch nie gewesen.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: Streit um Grenzmauer: US-Regierung teilweise im Stillstand<<<

    Der US-Präsident hatte Deutschland während seiner knapp zweijährigen Amtszeit bislang einmal besucht. Im Juli 2017 hatte er am G20-Gipfel in Hamburg teilgenommen.

    Damals hatte es in der Stadt auch heftige Proteste und teils gewaltsame Außeinandersetzungen der Demonstranten mit der Polizei gegeben.

    Zu einem rein bilateralen Besuch war der US-Präsident allerdings noch nie in Deutschland – und das obwohl Bundeskanzlerin Angela Merkel ihn schon zwei Mal in Washington besucht hatte.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: US-Senatoren fordern von Trump Schwarzmeer-Operation<<<

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Nach Großdemos in Berlin: Steinmeier ermahnt das Volk, verstößt aber selbst gegen Corona-Regeln
    Polens Premier erklärt, warum Warschau Nord Stream 2 nicht toleriert
    Trump nennt größten Fehler in US-Geschichte
    Attacke aus dem Hinterhalt: SPD-Politikerin beim Joggen sexuell belästigt
    Tags:
    G20-Gipfel, Besuch, Angela Merkel, Donald Trump, Hamburg, Kallstadt an der Weinstraße, Rheinland-Pfalz, Deutschland