01:45 26 April 2019
SNA Radio
    Gasförderung auf Jamal

    Gasförderung in Russland 2018 auf Rekordniveau

    © Sputnik / Aleksei Filippov
    Politik
    Zum Kurzlink
    22623

    Russland hat laut Energieminister Alexander Nowak im Jahr 2018 ein Rekordvolumen an Gas in Höhe von 733 Milliarden Kubikmetern gefördert. Der Gasexport sei im Vergleich zum Vorjahr um zehn Prozent gestiegen.

    „Sprechen wir von der Gasindustrie, so wurden Rekordmengen an Gas – 733 Milliarden Kubikmeter – produziert. Dabei sind die Gasexporte um 20 Milliarden gestiegen, was fast zehn Prozent mehr im Vergleich zum Niveau des Vorjahres sind“, sagte Nowak im Interview mit dem TV-Sender Rossija 24.

    2017 hatte sich die Gasproduktion in der Russischen Föderation auf 691,1 Milliarden Kubikmeter belaufen.

    „Hauptfaktoren für das Wachstum der Gasproduktion sind der Anstieg des Gasverbrauchs in Europa sowie die Inbetriebnahme der neuen ˏYamal-Flüssiggas-Anlageˊ (Liquefied Natural Gas LNG). In diesem Jahr stieg die LNG-Produktion um 70 Prozent“, sagte Nowak.

    >> Weitere Sputnik-Artikel: Handeln wir oder kämpfen wir? Energieexperte empört über Kiews Gaspipeline-Vorwürfe

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Gasverbrauch, Gasförderung, Alexander Nowak, Russland, Europa