SNA Radio
    Havanna (Archivbild)

    Mutmaßliche „akustische Angriffe“ bringen CIA-Tätigkeit auf Kuba zu Ende – NBC

    CC BY 2.0 / Jaume Escofet / habana sunset
    Politik
    Zum Kurzlink
    122513
    Abonnieren

    Nach den angeblichen „Schallattacken“ auf die Mitarbeiter der US-Botschaft in Havanna und Vertreter von US-Geheimdiensten musste der US-Auslandsgeheimdienst CIA seine Filiale in Kuba schließen. Das berichtet der Fernsehsender NBC am Freitag unter Berufung auf nicht genannte Offizielle.

    US-Geheimdienste versuchen demnach seit zwei Jahren die Ursache für die mysteriöse Erkrankung von Amerikanern in Kuba festzustellen. Für die Untersuchungen und die Behandlung seien bereits Dutzende Millionen Dollar ausgegeben worden. Die Quelle der „Attacken“ sei bisher unbekannt.

    >>>Mehr zum Thema: Akustik-Attacken auf US-Diplomaten: Kuba schließt Russlands Beteiligung aus<<<

    Laut dem Sender ist die US-Botschaft teilweise geschlossen. Die CIA musste ihre Vertretung auch schließen. Dadurch haben die USA „die Hauptquelle ihrer Informationen verloren, gerade wo sich die Insel im historischen Prozess der Änderung ihrer Führung befindet“, so NBC.   

    Seit Ende 2016 geben vermeintliche „akustische Attacken“ auf Mitarbeiter der US-Botschaft in Havanna Fachkräften sowie Laien ein Rätsel auf. Viele fragen sich: Hat Kuba etwa eine bisher unbekannte akustische Waffe entwickelt? Oder ein anderes Land, mit dem die USA nicht auf gutem Fuß stehen? Natürlich kam auch Russland unter dringenden Verdacht.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: Diese Geräusche sollen US-Diplomaten auf Kuba das Gehirn geschädigt haben – AUDIO<<<

    Die US-Sicherheitsbehörde FBI konnte jedoch bisher für die Existenz einer solchen Geheimwaffe keinen Beweis finden. Einige Experten sind überzeugt, dass es sich hier lediglich um einen Fall von Massenhysterie handelt.

    Später wurden bei US-Diplomaten in China ähnliche Symptome diagnostiziert wie bei den Diplomaten auf Kuba: Diese hatten nämlich Anzeichen einer Gehirnerschütterung, ohne ein physisches Trauma erlitten zu haben, berichtete NBC.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Erkrankung, Laute, Untersuchung, Behandlung, Ärzte, Aufklärung, krank, Macht, Arzt, Amerikaner, Regierung, Gehirn, Gesundheit, Krankheit, Spionage, FBI, CIA, Havana, Havanna, Kuba, USA