Widgets Magazine
02:30 17 Oktober 2019
SNA Radio
    Angela Merkel und Recep Tayyip Erdogan

    Merkel fordert Erdogan telefonisch zu Besonnenheit in Syrien auf

    © AFP 2019 / POOL / KAYHAN OZER
    Politik
    Zum Kurzlink
    4713110
    Abonnieren

    Die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel und der türkische Präsident Reccep Tayyip Erdogan haben am Sonntag bei einem Telefongespräch die Situation in Syrien besprochen.

    Merkel habe ihren türkischen Amtskollegen bei diesem Telefonat zu einem besonnenen Vorgehen in Syrien aufgerufen.

    Nach Angaben der Vizeregierungssprecherin Martina Fietz am Sonntag erwartet die Bundeskanzlerin, „dass die Türkei mit Zurückhaltung und Verantwortung auf den angekündigten Rückzug der amerikanischen Truppen aus Syrien reagieren wird.“

    >>>Andere Sputnik Artikel: Rehabilitierung Syriens: Emirate wollen Flüge nach Damaskus wiederherstellen<<<

    In der Türkei ist dieses Telefongespräch ebenfalls bestätigt worden.

    „Sie diskutierten Fragen der bilateralen Beziehungen, die Situation in Syrien, den Kampf gegen den Terrorismus und das Problem der illegalen Migration nach Europa“, teilte der Pressedienst des türkischen Präsidenten mit.

    Demnach sollen die Staatschefs vereinbart haben, in Bezug auf die Ergebnisse des Gipfels in Istanbul und den US-Truppenabzug aus Syrien einen engeren Kontakt aufrecht zu erhalten.

    >>>Andere Sputnik Artikel: Syrien: Abzug der US-Truppen begonnen<<<

    Der bewaffnete Konflikt in Syrien setzt sich seit 2011 fort. Ende 2017 wurde der Sieg über den IS* in Syrien und im Irak verkündet. In einigen Regionen dieser Länder wird allerdings noch gegen verbliebene Gruppen der Terrororganisation gekämpft.

    Am 19. Dezember hatte US-Präsident Donald Trump den Sieg über die Terrororganisation „Islamischer Staat“ (IS)* in Syrien nochmals betont und einen Truppenabzug aus dem Land befohlen.

    Nach Angaben des Weißen Hauses bedeutet der Sieg über den IS jedoch nicht die Auflösung der US-geführte Koalition.

    Im Vordergrund des Friedensprozesses in Syrien stehen die politische Regelung, der Wiederaufbau sowie die Rückkehr der Flüchtlinge.

    *„Islamischer Staat“ (auch IS, Daesh) – eine in Russland verbotene Terrorvereinigung.

    >>>Andere Sputnik Artikel: Washingtoner Doppelspiel? – Wer die US-Truppen in Syrien ersetzen kann<<<

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    türkische Militäroperation, Krieg gegen den Terror, US-Administration, Truppenabzug, Syrien-Regelung, Syrien-Konflikt, Syrien-Einsatz, Syrien, Islamischer Staat, Syrien-Regelung, deutsche Bundesregierung, türkische Armee, US-Administration, Islamischer Staat, IS, Terrormiliz Daesh, Weißes Haus, Donald Trump, Recep Tayyip Erdogan, Angela Merkel, Türkei, Syrien, Irak, Deutschland, USA