23:13 20 November 2019
SNA Radio
    Regionalzug auf dem Berliner Hauptbahnhof (Archivbild)Bundeswehr-Soldaten in Litauen (Archiv)

    Zeitung: CSU fordert freie Fahrt für Bundeswehr-Soldaten

    © Sputnik / Igor Zarembo © AP Photo / Mindaugas Kulbis
    1 / 2
    Politik
    Zum Kurzlink
    6531170
    Abonnieren

    Die CSU will Angehörige der Bundeswehr einem Zeitungsbericht zufolge kostenlos mit Bus und Bahn fahren lassen. Dadurch solle unter anderem das allgemeine Sicherheitsempfinden ausgebaut werden, berichtet die „Bild“-Zeitung unter Berufung auf ein Papier.

    Mit den Gratis-Tickets könne man „das Bild des Bürgers in Uniform wieder stärker zum Bestandteil unseres Alltags machen“, zitiert „Bild“ aus einem Entwurf der Landesgruppe für ihre am Donnerstag beginnende Klausur im oberbayerischen Kloster Seeon. 

    Dies sei „ein starkes Zeichen für die Anerkennung der Leistung der Soldaten“, heißt es im Papier. Gleichzeitig könne man – wie bisher schon durch Polizisten – „durch die Präsenz von uniformierten Soldatinnen und Soldaten das allgemeine Sicherheitsempfinden“ ausbauen.

    Bisher müssen Bundeswehr-Soldaten für den öffentlichen Nahverkehr in der Regel zahlen, anders als zum Beispiel Bundestags-Abgeordnete.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    „In alle Richtungen blicken“: Bundeswehr will EU-Bürger rekrutieren
    Schattenarmee in Bundeswehr: Militärgeheimdienst bekam bereits 2016 Hinweise – Medien
    „Bundeswehr hat den Schuss nicht gehört“ – nach Brand wieder Schießübungen im Moor
    Tags:
    CSU, Bayern, Deutschland