12:26 24 Januar 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    182160
    Abonnieren

    Die demokratische Senatorin Elizabeth Warren will im US-Vorwahlkampf den Präsidenten Donald Trump herausfordern. Damit hat sie das Rennen um die US-Präsidentschaftswahl 2020 eröffnet.

    Warren gab am Montag laut dem Sender CNN bekannt, ein Wahlkomitee einrichten zu wollen, das ihre offizielle Kandidatur vorbereiten soll. Dies ist der erste Schritt in Richtung einer Kandidatur für die US-Präsidentschaft.

    Warren ist für ihre scharfe Kritik an Präsident Donald Trump bekannt. Sie soll ihn als „unsicheren Raffzahn“ bezeichnet haben, der von Habgier und Hass getrieben werde.

    Die 69-Jährige will sich nach eigenen Worten für die wirtschaftlich benachteiligte Mittelschicht engagieren, damit „unsere Wirtschaft allen zu Gute kommt“.

    Warren kam erst spät in die Politik, seit 2013 vertritt sie den Bundesstaat Massachusetts im Senat. Zuvor war sie Wirtschaftsprofessorin an der Universität Harvard und hatte sich dabei auch als mediengewandte Verbraucherschützerin einen Namen gemacht. Bei der Basis der Demokraten verfügt sie über großen Rückhalt.

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Annäherung zwischen Berlin und Moskau verhindern: Til Schweiger äußert sich zu US-Maxime
    Befreiung von Auschwitz durch Rote Armee: Polens Ministerpräsident provoziert – Historiker klärt auf
    Davos: Milliardär Soros legt dar, wie er Feinde offener Gesellschaften bekämpfen will
    Bagdad: „Millionenmarsch“ gegen US-Präsenz im Irak – Video
    Tags:
    Herausforderin, Rennen, Wahlkampf, Elizabeth Warren, Donald Trump, USA