05:24 20 Januar 2019
SNA Radio
    Sowjetische Truppen verlassen Afghanistan 1989

    Trump nennt Ursache des UdSSR-Zusammenbruchs

    © Sputnik / Alexander Liskin
    Politik
    Zum Kurzlink
    5220443

    Donald Trump hat sich erneut gegen den Einsatz des US-Militärs in Afghanistan ausgesprochen. Nach Einschätzung des US-Präsidenten ist gerade Afghanistan einst der Sowjetunion zum Verhängnis geworden.

    Die Sowjetunion sei vor fast 30 Jahren wegen ihres Afghanistan-Einsatzes zusammengebrochen, sagte Trump am Mittwoch beim Treffen mit seinen Ministern im Weißen Haus.

    „Früher war Russland die UdSSR. Afghanistan hat aus ihr Russland gemacht, weil sie bankrottgegangen sind durch den Kampf in Afghanistan.“

    Laut Trump begann die UdSSR Kampfhandlungen in Afghanistan, weil Terroristen aus diesem Land auf sowjetisches Territorium vordrangen.

    „Das Problem besteht darin, dass es eine grausame Schlacht gab, und sie sind buchstäblich bankrottgegangen. Und fingen an, Russland zu heißen, und nicht Sowjetunion“, so Trump.

    Seinen Worten zufolge sollten in Afghanistan nicht die USA kämpfen, sondern die Nachbarländer Pakistan, Indien und Russland. Trump erinnerte daran, dass die USA für Afghanistan bereits Milliarden Dollar ausgeben hätten.

    Trump ist seit vielen Jahren ein Gegner des Krieges in Afghanistan, der bereits der längste ist, an dem die USA jemals teilgenommen haben.

    Sowjetische Truppen befanden sich von 1979 bis 1989 in Afghanistan. Dort kämpften sie auf der Seite der Regierungskräfte gegen Mudschaheddin-Formationen. Die Verluste auf sowjetischer Seite betrugen mehr als 15.000 Tote und mehr als 50.000 Verwundete.

    Generationswunder: Konzeptfahrzeuge aus der Sowjetunion >>

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Putin: Lenin legte „Atombombe unter Russland“
    Deutscher Rentner fährt eine Million Kilometer mit Auto aus UdSSR
    Tags:
    Donald Trump, Sowjetunion, UdSSR, Afghanistan, USA, Russland