Widgets Magazine
20:49 12 November 2019
SNA Radio
    Zeitschrift mit dem Bild vom saudischen Journalisten Dschamal Chaschukdschi

    Chaschukdschi-Mord: Staatsanwalt fordert Todesstrafe für fünf Angeklagte

    © AP Photo / Emrah Gurel
    Politik
    Zum Kurzlink
    161516
    Abonnieren

    In einem Gericht von Saudi-Arabien hat am Donnerstag der Prozess gegen elf Verdächtige im Fall des Mordes an dem saudischen Journalisten Dschamal Chaschukdschi (Jamal Khashoggi) begonnen. Die Generalstaatsanwaltschaft hat die Todesstrafe für fünf von ihnen gefordert. Die entsprechende Erklärung hat die saudische Nachrichtenagentur SPA verbreitet.

    „Die erste Sitzung des Strafgerichts im Prozess gegen die Angeklagten, die des Mordes am Journalisten Dschamal Chaschukdschi beschuldigt werden, hat in Riad stattgefunden, es sind elf. Die Sitzung hat nach dem Artikel vier in Anwesenheit von Rechtsanwälten stattgefunden. Die Generalstaatsanwaltschaft hat die Vollstreckung des Scharia-Strafgesetzes in Bezug auf die Festgenommenen gefordert. Für fünf von ihnen hat die Generalstaatsanwaltschaft die Todesstrafe für die Beteiligung an dem Mord gefordert“, heißt es in der Erklärung des Generalstaatsanwalts.  

    Der saudische Journalist Dschamal Chaschukdschi, der als Kolumnist für die US-Zeitung „The Washington Post" arbeitete und seit 2017 in den USA lebte, verschwand am 2. Oktober in der Türkei, nachdem er das Gebäude des saudi-arabischen Generalkonsulats in Istanbul betreten hatte.  Die türkischen Sicherheitsbehörden hatten behauptet, dass der Journalist in der Auslandsvertretung getötet worden wäre.

    18 Tage später hatten Saudi-Arabiens Behörden über den Mord an Chaschukdschi berichtet. Der saudische Generalstaatsanwalt Saud al-Mujib hatte erklärt, dass sein Tod eine Folge des Streits mit Mitarbeitern des Generalkonsulats gewesen sei. Später hatte Riad eingeräumt, dass es ein vorsätzlicher Mord gewesen sein könne. 

    >> Weitere Sputnik-Artikel: Letzte Worte von Chaschukdschi veröffentlicht: „Ich ersticke, nehmt diese …“

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Mord, Dschamal Chaschukdschi, Türkei, Saudi-Arabien