03:50 20 Januar 2019
SNA Radio
    US-Präsident Donald Trump

    US-Truppenabzug aus Syrien: Trump kritisiert „New York Times”

    © AP Photo / Evan Vucci
    Politik
    Zum Kurzlink
    71475

    US-Präsident Donald Trump hat am Montag die Medienberichte über eine Änderung des Zeitplans für den Abzug der amerikanischen Soldaten aus Syrien zurückgewiesen.

    Der Truppenabzug werde „im richtigen Tempo“ erfolgen, beteuerte er in einem Twitter-Beitrag.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: Präsident Trump: „Europa ist mir egal“<<<

    „Die scheiternde ‚New York Times’ hat absichtlich einen sehr inakkuraten Bericht über meine Pläne in Syrien geschrieben. Wir werden uns im richtigen Tempo zurückziehen und zugleich unseren Kampf gegen den IS* fortsetzen und alles tun, was richtig und notwendig ist, und das unterscheidet sich kaum von meinen Aussagen am Anfang!“, schrieb der Präsident.

    Die Zeitung „New York Times” berichtete am Montag, dass Trumps plötzliche Abzugsentscheidung sowohl die Verbündeten als auch die Gegner der USA überrascht und für Kritik in Militärkreisen gesorgt habe. Im Streit um den Entschluss des Präsidenten  habe der US-Verteidigungsminister James Mattis seinen Rücktritt  angekündigt.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: Pompeo bestätigt Beginn des Abzugs amerikanischer Truppen aus Syrien<<<

    *„Islamischer Staat“ (auch IS, Daesh) – eine in Russland verbotene Terrorvereinigung.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Truppenabzug, IS, Donald Trump, Syrien, USA