15:56 27 Oktober 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    5215336
    Abonnieren

    Die Türkei wird die USA im Falle des Beginns einer Militäroperation in Syrien benachrichtigen, beabsichtigt jedoch nicht, um Erlaubnis zu bitten. Dies teilte der Berater und Sprecher des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan, Ibrahim Kalin, am Dienstag mit.

    „Die Vereinigten Staaten haben Aussagen gemacht, denen zufolge es falsch wäre, unsere Operation ohne Benachrichtigung durchzuführen. Wir sind jederzeit zu Benachrichtigungen bereit sowie dazu, koordiniert zu werden, aber wir werden von niemandem Erlaubnis einholen “, so Kalin gegenüber Journalisten.

    Am Vormittag war US-Sicherheitsberater John Bolton in Ankara  mit Kalin zu Verhandlungen zusammengekommen.

    Der Inhalt ihres Gesprächs wird nicht mitgeteilt. Eine anschließend geplante Pressekonferenz wurde ohne Angabe von Gründen abgesagt.

    Der türkische Präsident, Recep Tayyip Erdogan, hatte Mitte Dezember verkündet, dass die türkische Armee in den kommenden Tagen einen Militäreinsatz gegen die kurdischen Volksverteidigungskräfte YPG am Ostufer des Euphrats plane.

    Daraufhin baten die YPG die syrische Regierung, Truppen in die von ihnen kontrollierten Gebiete, darunter Manbidsch, zu schicken. Später schob Erdogan nach einem Telefonat mit US-Präsident Donald Trump die Militäroperation in Syrien auf.

    Am 19. Dezember hatte US-Präsident Donald Trump den Sieg über den IS (auch Daesh/ Islamischer Staat) * in Syrien nochmals betont und den Abzug der US-amerikanischen Truppen aus dem Land befohlen. Nach Angaben des Weißen Hauses bedeutet der Sieg über die Terrororganisation jedoch nicht die Auflösung der US-geführten Koalition.

    * Eine in Russland verbotene Terrororganisation

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    „EU will sich über Gesetz stellen“ – Lawrow über Sanktionen im Fall Nawalny
    Grenzverletzung verhindert: Su-27 verjagt französische Kampfflugzeuge – Video
    Schoigu bewertet Situation an der Grenze des russisch-weißrussischen Unionsstaates zu Nato-Ländern
    Unbekanntes Metall-Objekt über Dominikanischer Republik abgestürzt: Netz spekuliert wild - Video
    Tags:
    Ibrahim Kalin, Syrien