18:26 18 Januar 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    191231
    Abonnieren

    Die kurdischen Volksverteidigungseinheiten YPG wollen in Syrien acht ausländische IS-Kämpfer gefangengenommen haben, die Angriffe auf Zivilisten im Raum Hajin geplant haben sollen. Unter ihnen soll ein Deutscher sein.

    Acht IS-Terroristen, darunter der Deutsche Lucas Glaß (31), seien bei einem Spezialeinsatz am 6. und 7. Januar festgenommen worden, teilte YPG am Mittwoch mit. Die Gruppe, der auch ein Russe und ein Amerikaner angehört haben sollen, habe Attentate auf Zivilisten geplant, um das Vorrücken der YPG im Raum Hajin zu behindern.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Ton wird immer rauer: Putin will Geschichts-Verzerrern das „Schandmaul schließen“
    Kopftuch-Debatte eskaliert: Schlägerei an Uni Frankfurt
    Erdogan warnt vor „historischem Fehler“ in Libyen
    Tags:
    Syrien