Widgets Magazine
01:26 12 November 2019
SNA Radio
    Kiewer Höhlen-Kloster

    Putin outet Ziel der Schaffung einer „neuen Kirche“ in der Ukraine

    © Fotolia / Kariochi
    Politik
    Zum Kurzlink
    1418104
    Abonnieren

    Der russische Präsident Wladimir Putin hat in einem Interview für serbische Medien die aktuelle Situation um die kirchlichen Angelegenheiten in der Ukraine eingeschätzt.

    "Die Zuerkennung der Autokephalie an die ukrainische ‚neue Kirche‘ — der Versuch, die Splittergemeinden in der Ukraine zu legitimieren – ist eine grobe Verletzung der orthodoxen Kanone“, sagte Putin.

    Den Behörden in Kiew sei sicherlich bewusst, dass die Versuche, die Gläubigen in ein fremdes Gotteshaus zu zwingen, ernsthafte Folgen haben könnten, so der Präsident. „Trotz alledem ist sie (ukrainische Führung – Anm. d. Red.) bereit, die interkonfessionelle Einheit im Land zu opfern, um eine auf der Feindessuche beruhende Wahlkampagne für den amtierenden Präsidenten der Ukraine durchzuführen und mit allen Mitteln die Macht zu behalten.“

    Der russische Staatschef brachte die Überzeugung zum Ausdruck, dass die „neue Kirche“ ein politisches Projekt sei, das die Völker der Ukraine und Russlands voneinander entfremden solle. „Nicht von ungefähr hat man in Kiew schon eine ‚definitive Erlangung der Unabhängigkeit von Moskau‘ verkündet“, so Putin. Er versicherte zugleich, Moskau sei nicht gewillt, sich in die religiösen Prozesse in diesem Nachbarland einzumischen.

    Die „neue Ukrainisch-Orthodoxe Kirche“ wurde im Dezember 2018 auf  einem „Vereinigungskonzil“ in Kiew durch die Verschmelzung zweier nichtkanonischer kirchlicher Strukturen gegründet. „Metropolit“ Epiphanius Dumenko hat die Leitung der neuen „autokephalen Kirche“ übernommen. Die kanonische Ukrainisch-Orthodoxe Kirche hielt sich vom „Konzil“ fern. Die Russisch-Orthodoxe Kirche hat das „Konzil“ in Kiew für nichtig erklärt.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Kirchenspaltung: Russischer Patriarch appelliert an Patriarch von Konstantinopel
    Ukrainischer Metropolit lehnt Kirchenspaltung ab – Residenz gestürmt – VIDEO
    Russland wirft USA Beihilfe zu Kirchenspaltung in der Ukraine vor
    Tags:
    Wahlkampagne, Kirche, Situation, Autokephalie, Interview, Russisch-orthodoxe Kirche, Wladimir Putin, Russland, Ukraine