Widgets Magazine
14:55 16 Juli 2019
SNA Radio
    Bau der Nord Stream 2 - Pipeline

    Nord Stream: Gaslieferungen nach Europa auf Rekordhoch

    © Foto : Nord Stream 2 / Paul Langrock
    Politik
    Zum Kurzlink
    161102

    Im Jahr 2018 sind 58,8 Milliarden Kubikmeter Erdgas aus Russland durch die Nord Stream-Pipeline nach Europa geliefert worden. Dies sei die höchste Kennzahl seit deren Inbetriebnahme, teilte die Betreibergesellschaft Nord Stream AG am Freitag mit.

    Demnach soll das jährliche Transportvolumen deutlich angestiegen sein.

    Die Nord Stream AG habe seit der Inbetriebnahme des ersten Pipeline-Strangs im November 2011 und des zweiten Strangs im Oktober 2012 bis Ende 2018 sicher und unter Einhaltung der entsprechenden Sicherheitsmaßnahmen die Lieferung von 264,1 Milliarden Kubikmetern Erdgas nach Europa sichergestellt, heißt es in der Mitteilung.

    Zudem gewährleiste das Unternehmen die Integrität und Zuverlässigkeit des Pipeline-Systems, indem es ein modernes Wartungs- und Kontrollprogramm umsetze, das den höchsten industriellen Qualitätsstandards entspreche.

    Zuvor hatte der deutsche Außenminister Heiko Maas erklärt, die Pipeline Nord Stream 2 könne auch durch US-Sanktionen nicht mehr gestoppt werden.

    Die USA hatten sich immer wieder gegen den Bau von Nord Stream 2 ausgesprochen und gedroht, die europäischen Partnerunternehmen Russlands bei diesem und anderen Pipelineprojekten mit Sanktionen zu belegen. US-Präsident Donald Trump hatte nach Verhandlungen mit seinem russischen Amtskollegen Wladimir Putin erklärt, die USA wollten mit Nord Stream 2 konkurrieren, indem sie Flüssiggas nach Europa liefern.

    >> Weitere Sputnik-Artikel: Heiko Maas: „Es wird keiner verhindern“

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Nord Stream, Lieferung, Erdgas, Russische Föderation, Europa