04:58 09 August 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    9522
    Abonnieren

    US-Präsident Donald Trump will laut dem Weißen Haus Ende Februar den nordkoreanischen Machthaber Kim Jong-un treffen. Das berichtete der TV-Sender ABS News am Freitag per Twitter.

    „Präsident Donald Trump hat mit Kim Yong-chol ein Treffen abgehalten, das eineinhalb Stunden gedauert hat, um die Frage in Bezug auf die Denuklearisierung und den zweiten Gipfel, der Ende Februar stattfinden soll, zu besprechen“, teilte das Weiße Haus mit.

    ​Demnach erwartet Trump mit Ungeduld ein Treffen mit Kim an einem Ort, der später bekannt gegeben werde.

    Der TV-Screenshot an einem Bahnhof in Seoul zeigt US-Präsident Donald Trump und Nordkoreas Staatschef Kim Jong Un.
    © AP Photo / Ahn Young-joon
    Zuvor hatte der Vizevorsitzende des Zentralkomitees der nordkoreanischen Arbeiterpartei, Kim Yong-chol, bei Verhandlungen mit US-Außenminister Mike Pompeo Optionen für einen zweiten Gipfel zwischen Kim und Trump erörtert.

    Kim und Trump hatten sich im Juni zu einem historischen Gipfel in Singapur getroffen, wo Kim seine Bereitschaft zur „kompletten Denuklearisierung“ bekundet hatte.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Warum Kollaps der USA „unausweichlich ist“ und Russland „verschont bleibt“: Dmitry Orlov Exklusiv
    Todesfälle durch neuartigen Virus in China gemeldet – Medien
    Pyrotechnik oder Militärmunition? Die verheerende Kettenreaktion von Beirut
    „Schlimmer als die Corona-Pandemie“: Bill Gates warnt vor neuer Katastrophe
    Tags:
    Gipfel, ABC News, Weißes Haus, Kim Yong-chol, Kim Jong-un, Donald Trump, Singapur, Nordkorea, USA