21:55 06 Dezember 2019
SNA Radio
    Bundestag, Berlin (Archiv)

    Berlin plant neue Sanktionen gegen Teheran – Medien

    © AFP 2019 / STEFFI LOOS
    Politik
    Zum Kurzlink
    314161
    Abonnieren

    Die Bundesregierung verhängt Medienberichten zufolge neue Sanktionen gegen den Iran. Grund sei der Verdacht, dass der Geheimdienst des Landes Anschläge in Europa verübt und weitere geplant habe, berichten die „Süddeutsche Zeitung“, „NDR“ und „WDR“ am Sonntagabend.

    In dieser Woche werde das Luftfahrtbundesamt in Braunschweig die Betriebserlaubnis für die iranische Mahan-Airline aussetzen. Sie fliegt pro Woche aus Teheran dreimal Düsseldorf und einmal München an

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: Teheran kommentiert Verhaftung von angeblichem iranischem Spion in Deutschland<<<

    Das Flugverbot geht über Sanktionen hinaus, die die Europäische Union (EU) bereits Anfang des Monats verhängt hatte, so die Agentur Reuters am Sonntag. Das Auswärtige Amt teilte den Berichten zufolge mit, über „interne politische Abstimmungsprozesse“ gebe man „keine Auskunft“, hieß es. Mahan steht seit 2011 auf einer Sanktionsliste der USA.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Geflüchteter ukrainischer Oligarch in Deutschland festgenommen – Medien
    „Was ist los?“: Putin spricht in Sotschi plötzlich Deutsch – Video
    Deutschland leitet eigene Ermittlungen gegen mutmaßliche Skripal-Attentäter ein – Medien
    Getöteter Georgier: Kanzleramts-Chef ruft Russland zu Unterstützung bei Mord-Aufklärung auf
    Tags:
    Sanktionen, Bundesregierung, Iran, Deutschland