Widgets Magazine
17:23 23 September 2019
SNA Radio
    Soldaten der Volksbefreiungsarmee (Archiv)

    China verkleinert seine Bodentruppen auf ein Minimum

    © AFP 2019 / FRED DUFOUR
    Politik
    Zum Kurzlink
    13734
    Abonnieren

    Nach einer neuen Militärreform machen die Bodentruppen weniger als die Hälfte der gesamten Armee Chinas aus – weniger als je zuvor in der Geschichte des Landes. Darüber berichtet die Zeitung South China Morning Post.

    „Fast die Hälfte der nichtkämpfenden Einheiten wurde freigestellt, und die Anzahl der Offiziere in der Volksbefreiungsarmee wurde um 30 Prozent verringert“, so die Zeitung unter Berufung auf die Agentur Xinhua. Genaue Zahlen wurden nicht angegeben.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: China wird USA von Platz 1 verdrängen: Wirtschaft im Wandel – Bericht<<<

    Die Reform wurde mit der Erwartung durchgeführt, dass in zukünftigen Kriegen die Rolle der Marine, der Luftwaffe, der Raketen- und Cybertruppen größer als zuvor sein würde. Die Bedeutung der Bodentruppen würde dabei abnehmen.

    In der Vergangenheit war die überwiegende Mehrheit der chinesischen Soldaten in den Landstreitkräften im Einsatz: Im Jahr 2013 machten die Marine- und Luftstreitkräfte nur 235.000 beziehungsweise 398.000 Soldaten und Offiziere von den insgesamt über 2,3 Millionen Mann aus.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: Chinas Wachstum fällt auf 28-Jahres-Tief<<<

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Chinas Armee nimmt am Manöver „Wostok 2018“ teil
    Xi verbietet: Chinas Armee darf keine „Dienste gegen Entgelt“ mehr leisten
    Bolton: China kopiert russische Waffen
    Tags:
    Reform, Volksbefreiungsarmee Chinas, South China Morning Post, China