14:42 15 November 2019
SNA Radio
    Polizeieinsatz in Freiburg (Archivbild)

    Afrikaner nach mutmaßlichem Sex-Übergriff in Freiburg festgenommen

    © AFP 2019 / DPA / Franziska Krau
    Politik
    Zum Kurzlink
    211956
    Abonnieren

    Ein Staatsangehöriger des westafrikanischen Gambia ist im Landkreis Waldshut festgenommen worden, weil er eine Frau in einer Flüchtlingsunterkunft sexuell bedrängt haben soll.

    Zum Übergriff soll es am Mittwoch gekommen sein, als die Frau das Angebot des Mannes angenommen habe, bei ihm im Zimmer einen Kaffee zu trinken, teilte die Polizei am Freitag mit.

    Der Mann soll unter einem Vorwand die Tür von innen zugeschlossen haben. Im weiteren Verlauf soll es zu einem sexuellen Übergriff gekommen sein, bei dem die Frau auch eine Kopfprellung erlitten habe.

    „Die Geschädigte setzte sich nach derzeitigem Ermittlungsstand dagegen zur Wehr und konnte flüchten. Am Abend erstattete sie Anzeige. Der Tatverdächtige wurde vorläufig festgenommen“, so die Mitteilung.

    Der Tatverdächtige sei noch in der Nacht festgenommen worden. Gegen den 21-jährigen gambischen Staatsangehörigen sei auf Antrag der Staatsanwaltschaft ein Haftbefehl erlassen worden.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Freiberg, Baden-Württemberg, Deutschland