13:39 05 Juli 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    212154
    Abonnieren

    Die Gelbwesten-Proteste in Paris haben sich am Samstag erneut in Zusammenstöße zwischen den Demonstranten und den Sicherheitskräften ausgewachsen. Ein Aktivist wurde an einem Auge verletzt.

    Auf dem Bastille-Platz geht die Polizei mit Tränengas und Wasserwerfern gegen die Demonstranten vor, wie eine Sputnik-Korrespondentin vor Ort berichtet. Bei den Zusammenstößen wurde Jérôme Rodriguez, ein führender Kopf der Protestbewegung, an einem Auge verletzt.

    • Paris: Polizei geht mit Tränengas und Wasserwerfern gegen Demonstranten vor
      Paris: Polizei geht mit Tränengas und Wasserwerfern gegen Demonstranten vor
      © Sputnik /
    • Bei Zusammenstößen mit der Polizei wurde Jérôme Rodriguez, ein führender Kopf der Gelbwesten, an einem Auge verletzt.
      Bei Zusammenstößen mit der Polizei wurde Jérôme Rodriguez, ein führender Kopf der Gelbwesten, an einem Auge verletzt.
      © Sputnik /
    1 / 2
    © Sputnik /
    Paris: Polizei geht mit Tränengas und Wasserwerfern gegen Demonstranten vor

    Demonstranten in Gelbwesten protestieren bereits den elften Samstag in Folge gegen die wachsende soziale Ungleichheit und Reformen von Staatschef Macron.

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Anerkennung von Machtwechsel: Berlin, Paris und Madrid stellen Maduro Ultimatum
    USA: Rocket Lab meldet Fehlstart einer Electron-Rakete mit sieben Satelliten
    Virologe Streeck zu Coronavirus: Darum wird es keine zweite Welle geben, sondern…
    „Geschmacklos ohne Ende“: „Seriöse“ Medien, Drosten und Lockdown im Regierungsviertel missbilligt