15:20 21 November 2019
SNA Radio
    Huawei (Logo)

    USA erheben Anklage gegen Huawei – China spricht von politischer Motivierung

    © AP Photo / Mark Schiefelbein
    Politik
    Zum Kurzlink
    208132
    Abonnieren

    Die chinesische Regierung hat die vom US-Justizministerium erhobene Anklage gegen den Netzwerkausrüster Huawei scharf kritisiert, meldet Reuters am Dienstag.

    Laut dem Industrieministerium ist das Vorgehen des US-Justizministeriums unfair und unmoralisch.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: Wegen Sorge um Datensicherheit: Wird Huawei beim 5G-Ausbau ausgesperrt?<<<

    In einer Mitteilung des Vertreters des chinesischen Auswärtigen Amts Geng Shuang hieß es, dass „hinter diesen Schritten starke politische Motive stecken“.

    Das Außenministerium rief Washington dazu auf, den „unbegründeten Druck gegen chinesische Unternehmen in den USA, darunter auch Huawei, zu stoppen und ihnen objektiv zu begegnen“.

    Das US-Justizministerium hat eine Anklage gegen Huawei erhoben, in der das Unternehmen 13 mutmaßlicher Verbrechen beschuldigt wird. Unter den Vorwürfen sind neben der Nichteinhaltung der US-Sanktionen gegen den Iran auch Bankbetrug und Industriespionage zu finden – angeblich soll Huawei Technologie von T-Mobile USA gestohlen haben.

    Die Top-Managerin und Tochter des Huawei-Gründers war im Dezember 2018 in Kanada auf Wunsch der USA festgenommen worden. Washington wirft ihr die Verletzung der Sanktionen gegen den Iran vor.

    >>>Mehr zum Thema: Chinas Außenminister kommentiert Festnahme von Huawei-Finanzchefin<<<

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    „Rache des Drachen“ nach Huawei-Affäre? Kanadier droht Todesstrafe in China
    „Arrogante Großmachtpolitik der USA“: Lawrow zu Festnahme von Huawei-Finanzchefin
    Tags:
    Industrie, T-Mobile, Huawei, Meng Wanzhou, China, USA