Widgets Magazine
13:09 18 August 2019
SNA Radio
    Neuester Flugzeugträger der US-Navy USS Gerald R. Ford“

    Der teuerste US-Flugzeugträger hat Start- und Landeprobleme – Bloomberg

    CC0 / U.S. Navy / USS Gerald R. Ford
    Politik
    Zum Kurzlink
    291243

    Beim neuesten und teuersten Flugzeugträger der US-Navy, Gerald R. Ford, sind seit der Inbetriebnahme im Jahr 2017 bereits 20 Ausfälle registriert worden. Dies meldet die Agentur Bloomberg unter Berufung auf die Einsatzprüfungsbehörde des Pentagon.

    Die Probleme ließen sich auf die elektromagnetischen Systeme für Start und Landung zurückführen, hieß es.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: Chinesischer Admiral schlägt Versenkung von US-Flugzeugträgern vor<<<

    Im Laufe der über 740 Seetests des Flugzeugträgers sei es bei den von General Atomics hergestellten elektromagnetischen Systemen zu mindestens 20 Ausfällen kommen.

    „Die neuen Zuverlässigkeitsprobleme lassen daran zweifeln, dass der als CVN-78 bezeichnete Luftfrachtführer seine geplante Zahl an Kampfeinsätzen pro 24 Stunden erreichen wird“, teilt Bloomberg mit.

    Allerdings soll keines der Versagen zu Verletzungen bei der Besatzung oder Schäden am Flugzeug oder Schiff geführt haben.

    Gerald R. Ford ist das erste Schiff einer neuen Atomflugzeugträger-Generation, die die Nimitz-Klasse ersetzen soll. Die Länge des Flugzeugträgers beträgt 337 Meter und seine Wasserverdrängung 100.000 Tonnen.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: Erster Flugzeugträger seit Pearl Harbour: Gegen wen rüstet Japan auf?<<<

    Er ist mit einem Preis von 13 Milliarden Dollar das teuerste Schiff der US-Navy.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    US-Flugzeugträger-Kampfgruppe im Mittelmeer eingetroffen
    US-Flugzeugträger nicht einsatzbereit – Business Insider
    Erstmals seit Kaltem Krieg: US-Flugzeugträger übt nahe Russlands Arktis-Grenze
    Tags:
    Flugzeugträger, Ausfälle, Versagen, US-Flugzeugträger USS Gerald R. Ford, US-Navy, Bloomberg, USA