Widgets Magazine
19:22 23 September 2019
SNA Radio
    An der Grenze zwischen Syrien und der Türkei

    Pufferzone in Nordsyrien: Kurden treten für internationale Kontrolle ein

    © AFP 2019 / Omar Haj Kadour
    Politik
    Zum Kurzlink
    111457
    Abonnieren

    Die politische Führung der arabisch-kurdischen Truppen der „demokratischen Kräfte Syriens“ (SDF) spricht sich gegen die Schaffung einer von der Türkei zu kontrollierenden Sicherheitszone im Nordosten Syriens aus und schlägt vor, diese Zone unter internationale Kontrolle zu bringen. Das teilte die Agentur Hawar News am Montag mit.

    In der von den SDF kontrollierten Stadt Ain Issa trat am Montag die Führung des „demokratischen Rates Syriens“ (MSD) zu einer Sitzung zusammen. Laut der Agentur sind sich die Teilnehmer der Sitzung unter anderem darin einig, dass „die Sicherheitszone unter Kontrolle der Türkei unannehmbar ist“.

    Wie es heißt, schlаgen die Kurden vor, stattdessen alternative Varianten für die Abwehr gegen die von der Türkei ausgehenden Bedrohungen zu finden: Eine Sicherheitszone unter der internationalen Kontrolle sowie im Norden und im Osten Syriens eine Flugverbotszone zu bilden“.   

    Zuvor am Montag hatte der Sprecher des türkischen Staatschefs, Ibrahim Kalin, erklärt, Ankara müsse den Raum um das syrische Manbidsch und eine etwa 35 Kilometer tiefe Pufferzone entlang der syrisch-türkischen Grenze östlich des Euphrat-Flusses kontrollieren. Dabei fügte er hinzu, dass Ankara diese Frage weiter mit den USA und Russland bespreche.

    Zuvor hatte der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan erklärt, dass die kurdischen Selbstverteidigungskräfte YPG nicht an der Bildung einer Sicherheitszone im Norden Syriens teilnehmen würden.

    US-Präsident Donald Trump hatte Ankara zuvor mit Wirtschaftsmaßnahmen gedroht, sollte es die syrischen Kurden angreifen. Das löste eine scharfe Reaktion seitens Ankaras aus. Zudem hatte Trump betont, die Bildung einer 30 Kilometer tiefen Pufferzone in Syrien sei nötig. 

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Kontrolle, Bildung, Pufferzone, kurdische Selbstverteidigungskräfte YPG, Demokratischer Rat Syriens MSD, Demokratische Kräfte Syriens (SDF), Agentur Hawar News, Recep Tayyip Erdogan, Donald Trump, USA, Türkei, Syrien