22:34 10 Dezember 2019
SNA Radio
    Ex-US-Außenministerin Hillary Clinton

    Clinton über Abrüstungsvertrag: Trump machte Putin ein Geschenk

    © AP Photo / Craig Ruttle
    Politik
    Zum Kurzlink
    9148
    Abonnieren

    Die ehemalige US-Außenministerin Hillary Clinton hat die Regierung von Donald Trump für den Rückzug aus dem INF-Abrüstungsvertrag mit Russland kritisiert. Trumps Entscheidung bezeichnete sie laut der Zeitung „The Hill“ als ein „Geschenk für Putin“.

    „Das Letzte, was die Welt jetzt braucht, ist ein Atom-Wettrüsten“, äußerte Clinton während ihres Auftritts an der Georgetown Universität in Washington. Dabei betonte sie, dass die USA angeblich über Bilder verfügen, die beweisen würden, dass Moskau den Vertrag über nukleare Mittelstreckensysteme verletzt habe. 

    Darüber hinaus behauptete Clinton, dass Russland nun „voranschreiten und noch mehr dieser“ Waffen entwickeln werde. 

    >>>Mehr Artikel: Kurilen sind perfekter Ort für US-Raketen — Japanische Medien<<<

    Nach der Kündigung des Vertrags gebe es für die Welt nach Meinung der Politikerin nun einige düstere Aussichten. Sie sprach von steigender Unberechenbarkeit und der Gefahr, die entstehen könnte, wenn mehr Raketen und Waffen aller Art, vor allem aber nukleare, in Europa stationiert werden. 

    ​Der russische Präsident Wladimir Putin hatte am vergangenen Samstag angekündigt, dass Russland seine Teilnahme am INF-Vertrag aussetze – als Antwort auf das ähnliche Vorgehen der USA. Nach russischen Angaben halten sich die USA seit fast 20 Jahren de facto nicht mehr an den  Abrüstungsvertrag.

    Washington hat die Einhaltung der Verpflichtungen zum INF-Vertrag ab dem 2. Februar ausgesetzt und als Grund dafür angegeben, Russland verletzte systematisch die Vertragsbedingungen.

     

    Zum Thema:

    „Mittelpunkt wird Deutschland sein“: USA planen größtes Manöver seit Kaltem Krieg – US-General
    Unfassbarer Vorfall auf A72: Unfallverursacher schubst 83-Jährige nach Zusammenstoß auf Autobahn
    Warum wurde der in Berlin ermordete Georgier trotz Moskaus Gesuchen nicht ausgeliefert? – Interview
    Tags:
    Rückzug, Wettrüsten, Kritik, Raketen, Geschenk, Abrüstung, Waffen, INF-Vertrag, Donald Trump, Hillary Clinton, Wladimir Putin, USA, Russland