13:55 07 Dezember 2019
SNA Radio
    Bau der Nord Stream 2 - Pipeline

    Nord Stream 2 bietet die günstigste Gaslieferung nach Europa – Kreml

    © Foto : Nord Stream 2 / Axel Schmidt
    Politik
    Zum Kurzlink
    3763
    Abonnieren

    Nord Stream ist aus Sicht der Wirtschaftlichkeit und Sicherheit die günstigste Variante der Gaslieferung nach Europa. Dies erörterte der Pressesprecher des russischen Präsidenten Dmitri Peskow gegenüber Reportern am Freitag.

    Laut Peskow ist Moskau weiterhin überzeugt, dass dieses Projekt im Interesse der europäischen Staaten als Energieverbraucher sowie Russlands als Gasversorger sei.

    >>>Mehr zum Thema: Nord Stream 2 wird nicht blockiert: Merkel spricht von Einigung von EU-Staaten<<<

    „Wir sind sicher, dass es wirtschaftlich günstiger ist, als alle anderen wettbewerbsfähigen Möglichkeiten zur Erdgas-Lieferung nach Europa. Wir sind nach wie vor überzeugt, dass es keine sicherere und stabilere Route für die Gaslieferungen nach Europa geben kann“, erklärte der Pressesprecher.

    Moskau weise die Behauptungen nachdrücklich zurück, dass die Umsetzung von Nord Stream 2 die Abhängigkeit Europas vom russischen Gas verstärken werde. Denn wenn es überhaupt eine Abhängigkeit gebe, gelte dies für beide Seiten. Denn Russland sei in gleichem Maße von der europäischen Nachfrage anhängig, wie Europa von den Gaslieferungen.

    Eine solche gegenseitig vorteilhafte Abhängigkeit sei Voraussetzung für eine angenehme Beziehung, so Peskow.

    >>>Mehr zum Thema: Nord Stream 2: Frankreich stellt sich plötzlich gegen Deutschland<<<

    Er wies außerdem darauf hin, dass die Haltung der USA in Bezug auf Nord Stream 2 mit fairer Konkurrenz unvereinbar sei. Denn Washington wolle den europäischen Staaten sein eigenes Gas mit um etwa 30 Prozent höheren Preisen aufzwingen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Kritik an Paris: Nord Stream 2 ist „kein politischer Spielball“ – Pegel
    Nun bestätigt: Paris stellt sich bei Nord Stream 2 tatsächlich gegen Berlin
    US-Botschafter in Europa wettern gegen Nord Stream 2
    Merkel verliert bei Besuch in Auschwitz Gleichgewicht – Video
    Tags:
    Nord Stream 2, Pressedienst des Kremls, Kreml, Dmitri Peskow, Europa, Deutschland, Russland