Widgets Magazine
19:07 19 August 2019
SNA Radio
    Flughafen von Latakia in Syrien

    Moskau: Israel muss Attacken auf souveränes Syrien stoppen

    © Sputnik / Andrej Stenin
    Politik
    Zum Kurzlink
    111404

    Der russische Vize-Außenminister Sergej Werschinin hat den Stopp der israelischen Angriffe gegen Syrien gefordert. Dadurch wird die Lage in der Region laut dem Diplomaten nur noch schlimmer.

    „Was die jüngsten israelischen Attacken angeht, haben wir erklärt, dass solche willkürliche Angriffe auf das souveräne syrische Territorium gestoppt werden sollten“, so Werschinin.

    Jegliche Attacken gegen Syrien destabilisieren die Lage weiter, betonte er.

    Der Diplomat wies zugleich darauf hin, dass es zwischen Israel und Russland ständige Absprachen im Militärbereich gebe. Dieser Kommunikations-Draht funktioniere bereits seit über einem Jahr und werde weiter verbessert.

    Syrische Medien melden regelmäßig Luftangriffe seitens Israels. Im September war es zu einer Tragödie gekommen, als ein russisches Aufklärungsflugzeug Il-20 in Latakia bei einer israelischen Attacke versehentlich von einer syrischen Luftabwehrrakete getroffen wurde. 15 russische Soldaten kamen ums Leben.

    Moskau reagierte darauf mit der Lieferung von S-300-Luftabwehrsystemen nach Syrien – ein Schritt, auf den Russland davor wegen Rücksichtnahme auf Israels Bedenken verzichtet hatte. 

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Luftwaffe, Angriff, Damaskus, Moskau, Israel, Russland, Syrien