20:06 19 Februar 2019
SNA Radio
    US-Präsident Donald Trump kehrt nach seiner Gesundheitsuntersuchung ins Weiße Haus zurück.

    Trump lässt sich vier Stunden lang von Ärzten untersuchen

    © REUTERS / Yuri Gripas
    Politik
    Zum Kurzlink
    174210

    US-Präsident Donald Trump hat sich zum zweiten Mal seit seinem Amtsantritt einer offiziellen medizinischen Untersuchung unterzogen. Nach Angaben aus dem Weißen Haus hat der planmäßige Check fast vier Stunden gedauert und dem 72-jährigen Staatschef eine gute Gesundheit attestiert.

    „Rund vier Stunden lang habe ich eine Untersuchung mit einer Kommission aus elf zertifizierten Spezialisten geleitet“, teilte Trumps Leibarzt Sean Conley mit.

    US-Präsident Donald Trump während der Übungen in dem Fort Drum (Archiv)
    © AP Photo / Carolyn Kaster

    Die genauen Resultate und Empfehlungen würden noch vorbreitet, er freue sich aber schon jetzt zu erklären, dass der Präsident „bei sehr guter Gesundheit“ sei, sagte Conley. Er rechne damit, dass Donald Trump während seiner ganzen Amtszeit und auch in der Folgezeit gesund bleibe.

    Trump war bei seinem Amtsantritt im Januar 2017 mit 70 Jahren älter als alle seine Vorgänger bei deren Amtseinführung gewesen. Im vergangenen Jahr hatte er sich erstmals einer offiziellen medizinischen Untersuchung unterzogen. Auch damals hatte ihm die zuständige Kommission beste Gesundheit bescheinigt.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Popularität von Trump auf Rekordtief – Umfrage
    Friedensstifter Trump? Nein, danke! - Geopolitiker
    Tags:
    Donald Trump, USA