20:58 03 August 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    412524
    Abonnieren

    Der Aufruf des US-amerikanischen Admirals John Richardson zur „Offensive“ gegen Russland ist laut dem Vorsitzenden des Auswärtigen Ausschusses im russischen Föderationsrat (Parlamentsoberhaus), Konstantin Kossatschow, ernst zu nehmen. Dem Politiker zufolge hat sich noch niemand davon distanziert.

     „Ich würde die Bravade des Chefs der US-Marineeinsätze, des Admirals John Richardson, der zur ˏOffensive', zu ˏmehr Aggressionˊ gegenüber Moskau und Peking und zum ˏersten Schlagˊ überhaupt aufruft, nicht als eine weitere Dummheit seitens eines weiteren US-Militärs betrachten. Erstens ist er ein hochrangiger Vertreter der mächtigsten Armee der Welt. Zweitens hat sich niemand von seinen Worten distanziert“, heißt es in einem Facebook-Beitrag des russischen Politikers.   

    Es sei eben die Straflosigkeit der aggressiven US-Außenpolitik, die das hochrangige US-Militär ermutigt, solche Erklärungen abzugeben, so der Politiker.

    „Diese Einstellung entspricht voll und ganz der in Washington vorherrschenden Stimmung. Und das ist das Gefährlichste: Die US-amerikanischen Politiker und Militärs ˏschmoren im eigenem Saftˊ und werden dadurch – wie es heißt — einfach ˏzügellosˊ. Sie hören auf, die Welt angemessen wahrzunehmen, die Großmächte von den kleineren Staaten und die Nuklearmächte von den Nichtnuklearmächten zu unterscheiden, sie sind zuversichtlich, dass man, wenn man über Stärke verfügt, auch das Recht hat, sie einzusetzen“, betonte  Kossatschow.   

    Zuvor hatte das Nachrichtenportal „Business Insider“ berichtet, der Chef der US-Marineeinsätze, Admiral John Richardson, habe bei einer Sitzung des Atlantik-Rates dazu aufgerufen, gegen Russland und China in die „Offensive“ zu gehen. Er soll Russland vorgeworfen haben, das Asowsche Meer zu blockieren sowie die Militärpräsenz im Ostteil des Mittelmeeres zu stärken.

    >> Weitere Sputnik-Artikel: Expertenmeinung: Europa durch INF-Vertrag-Auflösung beeinträchtigt

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    „Meinungsfreiheit nur Farce“: Kabarettist Nuhr äußert sich zu Wissenschaft und wird „gecancelt“
    Polen verhängt Millionen-Strafe gegen Gazprom wegen Nord Stream 2
    Elon Musk: „Pyramiden offenbar von Aliens gebaut“ – Ägypten äußert sich dazu
    Tags:
    John Richardson, Konstantin Kossatschow, Russische Föderation, USA