10:05 27 Oktober 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    723183
    Abonnieren

    Der russische Botschafter im Libanon, Alexander Sassypkin, hat am Samstag in einem Sputnik-Gespräch die Möglichkeiten für den Ausbruch eines neuen libanesisch-israelischen Krieges sowie die USA-Versuche eingeschätzt, die Lage im Nahen Osten mittels eines Drucks auf den Iran und die libanesische Hisbollah-Miliz zu destabilisieren.

    „In Bezug auf eine Konfrontation zwischen Israel und dem Libanon kann nichts vorausgesagt werden. Die ganze Region steht am Scheideweg. Die Völker fordern eine Regelung der existierenden Krisen, eine Rückkehr zum friedlichen Leben, eine Entwicklung der Zusammenarbeit. Die Entfachung neuer Konflikte durch die Amerikaner stellt eine negative Alternative dar. Darin können erneut viele Länder und ethnisch-konfessionelle Kräfte verwickelt werden“, sagte Sassypkin.

    Die Lage in der ganzen Region wird ihm zufolge eine wichtige Rolle beim möglichen Ausbruch eines neuen Konflikts zwischen dem Libanon und Israel spielen.    

    Anstatt gemeinsam mit Russland und anderen Seiten an der Regelung von Krisensituation und an der Gesundung der Lage in der Region zu arbeiten, hätten die USA eine Kampagne gegen den Iran und die Hisbollah entfesselt.

    Russland agiert konsequent im Interesse der Bewältigung der Konfrontation und Stabilisierung der Lage, so der Diplomat.

    „Dann wird sich die Möglichkeit öffnen, zu einem allumfassenden Prozess der arabisch-israelischen Regelung auf der allgemein anerkannten völkerrechtlichen Basis zurückzukehren“, sagte er. 

    Libanons Regierung - Präsident Michel Aoun (in d. M.), Premier Saad Hariri (R) und Parlamentssprecher Nabih Berri (Archiv)
    © AP Photo / Dalati Nohra/Lebanese Government
    Der Libanon und Israel unterhalten keine diplomatischen Beziehungen miteinander. Israel stuft den Libanon als „feindlichen Staat“ ein. Eine Ursache des Konflikts sind der Streit um die Zugehörigkeit der Schebaa-Farmen im Gebiet der Golanhöhen und die Tätigkeit der Organisation Hisbollah.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Grenzverletzung verhindert: Su-27 verjagt französische Kampfflugzeuge – Video
    Kurvige Influencerin versteckt Kamera in ihren Leggins und filmt heimlich Männer-Blicke – Video
    Fischer staunen nicht schlecht: 750-Kilo-Teufelsrochen versehentlich aus dem Wasser gezogen – Video
    Venezuela: Präsident Maduro meldet 100-prozentig wirksames Corona-Mittel
    Tags:
    Möglichkeiten, Konflikt, Alexander Sassypkin, Libanon, Israel, Russland, USA