SNA Radio
    Mike Pompeo und Peter Szijjarto

    Ungarns Außenminister wirft Europa Heuchelei gegenüber Russland vor

    © AFP 2019 / Attila Kisbenedek
    Politik
    Zum Kurzlink
    61866
    Abonnieren

    Ungarns Außenminister Peter Szijjarto hat bei einer gemeinsamen Pressekonferenz mit US-Außenminister Mike Pompeo von Heuchelei der westlichen Länder gegenüber Russland gesprochen.

    Während seiner Rede verwies Pompeo auf den wesentlichen Einfluss Russlands auf der internationalen Bühne. Ihm zufolge will Russland zur Spaltung unter Nato-Freunden beitragen.

    „Das autoritäre Russland wird nie ein Freund der Freiheit und Souveränität kleinerer Länder“, so Pompeo.

    Der ungarische Außenminister sagte darauf, dass die Zusammenarbeit mit Moskau sein Land nicht störe, ein vertraulicher Verbündeter der USA und der Nato zu sein.

    Ferner sagte er:

    „Was Russland angeht – ich habe dies bereits dem US-Außenminister gesagt –, gibt es enorme Heuchelei und politische Korrektheit auf der europäischen politischen Bühne. Weil nicht ungarische oder zentraleuropäische Energieunternehmen an der Vorbereitung und dem Bau von Nord Stream 2 zusammen mit Gazprom teilnehmen. Zum Internationalen Wirtschaftsforum in St. Petersburg wurde als Hauptgast nicht Ungarns Premierminister, sondern Frankreichs Präsident eingeladen. Und neben Putin saßen auf der Bühne keine Chefs der ungarischen Energieunternehmen, sondern Leiter von westeuropäischen Korporationen.“

    Er rief unter anderem dazu auf, den Handelsumfang der europäischen Länder mit Russland einzuschätzen, um festzustellen, dass Budapest nicht die engsten Beziehungen zu Russland hat.

    Die politischen und wirtschaftlichen Beziehungen zwischen Russland und den westlichen Staaten hatten sich nach dem Umsturz in der Ukraine 2014 verschlechtert. Nach dem Beitritt der Krim zu Russland verhängten die USA und die EU politische und wirtschaftliche Strafmaßnahmen gegen Russland. Moskau konterte mit einem Einfuhrverbot für eine ganze Reihe von Lebensmitteln aus jenen Ländern, die zuvor Sanktionen gegen Russland verhängt hatten, und nahm Kurs auf Importersatz.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Heuchelei, Treffen, Nord Stream 2, Gazprom, Peter Szijjarto, Michael Pompeo, Europa, Russland, USA, Ungarn