22:33 25 Juni 2019
SNA Radio
    Maidan-Proteste, Ukraine (Archiv)

    Ukraine: Ex-Staatsanwalt stirbt gleich nach Prüfung von Maidan-Akten

    © Sputnik / Andrej Stenin
    Politik
    Zum Kurzlink
    375181

    Der ehemalige ukrainische Staatsanwalt Andrej Sajtschuk, dem vorgeworfen wird, einen Teilnehmer der Maidan-Proteste rechtswidrig zur Verantwortung gezogen zu haben, ist in der Ukraine gestorben, nachdem er sich mit den Akten zu dem Fall vertraut gemacht hatte.

    Darüber berichtet die Nachrichtenagentur „Ukrinform“ unter Berufung auf einen Vertreter der Staatsanwaltschaft.

    „Er war heute erneut gekommen, um die Akten zu studieren, las darin, verabschiedete sich und ging. Am Fahrstuhl brach er zusammen und lief blau an“, sagte Alexej Donskoi von der ukrainischen Staatsanwaltschaft.

    Sajtschuk sei noch vor der Ankunft des Notarztes gestorben.

    >>>Mehr zum Thema: Merkel legte Steine in Kiews Weg zur Nato – Ukrainischer General<<<

    Zuvor hatte die Verteidigung des ukrainischen Ex-Präsidenten Viktor Janukowitsch angekündigt, Unterlagen zu den Ereignissen auf dem Maidan zu publizieren.

    Janukowitsch war von 2010 bis 2014 Präsident der Ukraine, hatte das Land jedoch im Zuge des nationalistisch geprägten Staatsstreiches in Kiew verlassen.

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Staatsanwalt, Tod, Staatsstreich, Ermittlungen, Proteste, Maidan, Kiew, Ukraine