Widgets Magazine
09:10 23 Juli 2019
SNA Radio
    Raketenkomplexe S-400 während Paradeprobe zum Siegestag in Moskau

    S-400 vs. Patriot: USA befürchten Einfluss russischer Fla-Systeme auf eigene Anlagen

    © Sputnik / Ramil Sitdikow
    Politik
    Zum Kurzlink
    131483

    Die USA haben die Türkei erneut aufgerufen, keine Raketenabwehr-Systeme in Russland zu kaufen. Wie die US-Botschafterin bei der Nato, Kay Bailey Hutchison, mitteilte, könnten die russischen Anlagen die US-Raketensysteme Patriot stören, die Washington potenziell in der Türkei stationieren könnte.

    „Wir sind sehr besorgt über jegliche russischen Raketenabwehranlagen im verbündeten Staat“, sagte Hutchison gegenüber Journalisten. 

    „Wir rufen die Türkei auf, damit (mit dem Kauf – Anm. der Red.) nicht weiterzumachen, weil sich das auf die Verteidigungssysteme auswirken wird, die wir in der Türkei haben könnten“, sagte sie weiter. 

    Offenbar habe sie damit die Patriot-Raketensysteme gemeint, deren Verkauf das Pentagon an die Türkei gebilligt hatte. Ankara beantragte den Kauf von vier Anlagen samt 20 Startrampen und 80 Abfangraketen. 

    Laut der Pressestelle des türkischen Präsidenten wird Ankara nicht auf den Kauf von russischen S-400-Anlagen verzichten, auch wenn es künftig die Patriot-Systeme kaufen werde. Die zwei Themen seien nicht miteinander verbunden. 

    >>>Mehr Artikel: US-Magazin: Darum „schweigt“ Russland über sein neuestes S-500-Fla-System<<<

    Wie die Zeitung „Yeni Safak“ geschrieben hat, gebe die Türkei den US-Forderungen nicht nach, die Patriot-Systeme statt der russischen S-400 zu kaufen, weil das Angebot der Amerikaner sich als sehr teuer erwiesen habe. Die Summe des Deals betrage 3,5 Milliarden US-Dollar und sehe weder Rabatt noch Übergabe von Technologien vor, hieß es. Für die russischen Raketensysteme werde die Türkei um ein Drittel weniger zahlen müssen.

    >>>Mehr zum Thema: Türkei versichert: USA werden russische S-400 nicht inspizieren<<<

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Deal, Einfluss, Besorgnis, Widerstand, Kauf, US-Flugabwehrraketen Patriot, Raketenabwehrsystem S-400, Russland, Türkei, USA