17:50 08 Dezember 2019
SNA Radio
    Doppelagent Sergej Skripal in einem Spätkauf (Screenshot einer Überwachungskamera / Archivbild)

    Fall Skripal: Der Zustand des Ex-Doppelagenten verschlechtert sich – Zeitung

    © AFP 2019 / CCTV
    Politik
    Zum Kurzlink
    8314228
    Abonnieren

    Der Gesundheitszustand des ehemaligen GRU-Offiziers Sergej Skripal, der zusammen mit seiner Tochter Julia Anfang März 2018 in der britischen Stadt Salisbury vergiftet wurde, hat sich laut der britischen Zeitung „The Sunday Times“ verschlechtert.

    „Er wird zu Hause medizinisch versorgt“, so eine Quelle im britischen Geheimdienst gegenüber der Zeitung. Die Ärzte würden befürchten, dass er sich nicht vollständig erholen könnte.

    „Die Substanz selbst wird sich wahrscheinlich abbauen und den Körper größtenteils verlassen, aber die Wirkung kann langfristig sein“, sagt Wayne Carter, Forscher an der Universität von Nottingham.

    Die Quelle des Blattes habe keinen Zweifel, dass Skripal „eine Zeitlang medizinische Behandlung erhalten wird“. „Verglichen mit Julia, die jung und gesund war, als sie vergiftet wurde, war Sergej nicht in guter Verfassung.“

    Die Sprecherin des russischen Außenministeriums, Maria Sacharowa, bezeichnete die von der britischen Zeitung veröffentlichte Information über die Verschlechterung des Gesundheitszustandes des ehemaligen GRU-Offiziers Sergej Skripal als Beispiel für „ein kontrolliertes Leck“. „Ein weiterer Beweis für eine direkte Verbindung zwischen den britischen Geheimdiensten und den Medien“, schrieb sie in einem Facebook-Beitrag.

    Der 66-jährige Sergej Skripal und seine Tochter Julia waren am 4. März 2018 bewusstlos im britischen Salisbury aufgefunden und mit Vergiftungserscheinungen in ein Krankenhaus gebracht worden. Die britische Regierung behauptete umgehend, dass Russland in den Giftanschlag auf die Skripals mit dem Stoff A-234 verwickelt sei. Russland wies diesen Vorwurf zurück und forderte eine unabhängige Aufklärung.

    >> Weitere Sputnik-Artikel: Wie geht es den Skripals? The Telegraph packt aus

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Feuerwehrmann in Augsburg totgeschlagen: Polizei nimmt Verdächtigen fest
    Klare Ansage gegen CDU: Außenminister Maas lehnt mehr Militäreinsätze ab
    Georgier-Mordfall in Berlin: AKK regt weitere Maßnahmen gegen Moskau an
    Tags:
    Skripal-Fall, Salisbury, Großbritannien