15:47 07 Dezember 2019
SNA Radio
    Präsident der Ukraine Petro Poroschenko (Archiv)

    Ukraine: Poroschenkos Wahlkampfteam über Fälschungsvorwurf empört

    © Sputnik / Pressedienst des ukrainischen Präsidenten
    Politik
    Zum Kurzlink
    8148
    Abonnieren

    Das Wahlkampfbüro des amtierenden ukrainischen Präsidenten Petro Poroschenko hat die Anschuldigungen der Parteichefin von „Batkiwschtschina“ („Vaterland“) und Präsidentenamtsbewerberin, Julia Timoschenko, zurückgewiesen, Poroschenkos Team organisiere massenhafte Wählerbestechung.

    „Wir weisen diese Vorwürfe kategorisch zurück. Wir glauben, dass dies eine besondere Technologie ist: Zum einen gilt es, auf sich aufmerksam zu machen, zum anderen will man das Wahlkampfteam von Petro Poroschenko diskreditieren“, so der Vertreter des Wahlkampfbüros des ukrainischen Präsidenten, Oleg Medwedew, in einem Briefing, den der TV-Sender „Prjamoj“ übertrug.

    Die Präsidentschaftswahlen in der Ukraine sind für den 31. März geplant. Daran sollen 44 Kandidaten teilnehmen. Laut Umfragen war Julia Timoschenko in den letzten Monaten die beliebteste Präsidentschaftskandidatin. Doch holte der Komiker Wladimir Selenski sie ein: Er führt derzeit mit einem deutlichen Vorsprung. Der amtierende Staatschef Petro Poroschenko kommt nur auf etwas mehr als 14 Prozent.

    Zuvor hatte Timoschenko erklärt, das Innenministerium habe anhand ihrer Anträge zwei Strafverfahren gegen das Team von Präsident Petro Poroschenko wegen Fälschungen bei der Vorbereitung auf die Präsidentschaftswahlen eingeleitet. Ihr zufolge geht es bei dem Verfahren um massenhafte Wählerbestechung, die das Wahlkampfteam Poroschenkos landesweit plane.

    >> Weitere Sputnik-Artikel: Ukraine: Präsidentenkandidat verwechselt Nazi-Parteiprogramm mit seinem eigenen

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Merkel verliert bei Besuch in Auschwitz Gleichgewicht – Video
    Medwedew: Forderung Kiews nach fünffachem Tarif für Gastransit inakzeptabel
    Hartz IV war gestern – Das ist das neue Sozialstaatskonzept der SPD
    Tags:
    Präsidentschaftswahlen, Fälschungen, Julia Timoschenko, Petro Poroschenko, Ukraine