SNA Radio
    US-Soldat während der Übungen (Archiv)

    Moskau: USA verlegen Spezialeinheiten und Kriegstechnik Richtung Venezuela

    CC BY 2.0 / USASOC News Service / 140430-F-RP072-2894
    Politik
    Zum Kurzlink
    6419339

    Das russische Außenministerium hat am Freitag erklärt, dass die USA derzeit ihre Kriegstechnik und Spezialeinheiten Richtung Venezuela verlegen.

    Von Washington werden Vorbereitungen für Provokationen durchgeführt, und dies geschieht nach allen Regeln der Militärwissenschaft… Registriert wird eine Verlegung amerikanischer Spezialeinheiten und Ausrüstung näher zu Venezuela“, meldete die Sprecherin des russischen Außenministeriums, Maria Sacharowa, am Freitag.

    >>>Mehr zum Thema: USA bereiten „eklatante” Provokation an Grenze zwischen Kolumbien und Venezuela vor<<<

    Hilfslieferung-Konvoi in Venezuela (Archiv)
    © REUTERS / Carlos Eduardo Ramirez/File Photo
    Als eine gefährliche Provokation bezeichnete sie zudem die Versuche der Vereinigten Staaten, die venezolanische Grenze unter dem Vorwand humanitärer Hilfe zu überqueren.

    Die Sprecherin mahnte außerdem, dass dieser Schritt zu weiteren Unruhen in Venezuela führen sowie einen Vorwand zu einem gewaltsamen Machtwechsel schaffen könnte.

    „Der Gipfel des Zynismus ist der neulich in Miami erklungene direkte Aufruf des US-Präsidenten (Donald Trump – Anm. d. Red.) an die venezolanischen Militärs, die Befehle des legitimen Staatsoberhauptes zu ignorieren”, fuhr Sacharowa fort.

    Die Aussagen des US-Staatschefs verurteilte sie als „unverhohlene Erpressung”.

    Laut Angaben des Ressorts plant Washington, Anfang März Waffen und Ausrüstung an die venezolanische Opposition zu überreichen und das ukrainische Rüstungsunternehmen „Antonow” in den Lieferungsprozess miteinzubeziehen.

    >>>Mehr zum Thema: So kommentierte Lawrow Trumps „Warnung“ an Venezuelas Militär<<<

    „Leider ist es nicht überraschend, dass auch in dieser hässlichen Geschichte eine ukrainische Spur zu erkennen ist”, merkte Sacharowa an.

    Zuvor hatte die Opposition Venezuelas verkündet, dass die humanitären Hilfslieferungen am 23. Februar beginnen würden. Die Regierung des amtierenden Präsidenten, Nicolas Maduro, beharrt weiterhin darauf, die Lieferungen zu blockieren.

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Verlegung, Venezuela, Russland