SNA Radio
    Serbiens Flagge an dem Lazar-Denkmal in Kosovo (Symbolbild)

    Kosovarische Zeitung verspricht: Einigung mit Serbien in Sicht

    © AP Photo / Darko Vojinovic
    Politik
    Zum Kurzlink
    5756

    Die kosovarische Zeitung „Bota sot“ hat im Zusammenhang mit dem schwelenden Konflikt zwischen Priština und Belgrad berichtet, dass die USA, Frankreich und Russland bereits ein 22-Punkte-Abkommen über die „Freundschaft und gute Nachbarschaft“ zwischen Serbien und dem Kosovo vorbereitet hätten.

    Das Dokument soll laut dem Blatt die Anerkennung des Kosovo durch Serbien und seine Aufnahme in die Uno sichern. Andererseits werde sich Serbien im Jahr 2021 oder 2022 in die EU eingliedern können.

    Das Abkommen solle im Juni/Juli unterzeichnet werden und Anfang November in Kraft treten, so „Bota sot“. Es sehe einen Territorial-Austausch zwischen Serbien und dem Kosovo vor, wobei die nord-kosovarischen Gemeinden Leposavić und Zubin Potok Serbien zufallen würden und die südserbische Gemeinde Preševo zum Bestandteil des Kosovo würde. Darüber hinaus würden die serbisch-orthodoxen Klöster Dečani, Peć (im gleichnamigen Patriarchat) und Graçanica einen „exterritorialen“ Status im Kosovo erhalten.

    Das im Nordkosovo befindliche Wasserkraftwerk Gazivode, dessen Zugehörigkeit umstritten ist, würde laut dem Dokument zu gemeinsamem serbisch-albanischem Eigentum unter amerikanisch-österreichisch-deutscher Verwaltung. Der in der Anlage erzeugte Strom solle demnach zu 75 Prozent dem Kosovo und zu 25 Prozent Serbien zukommen.

    Die in Belgrad erscheinende regierungsnahe Zeitung „Politika“ hat am Sonntag den Bericht der kosovarischen Zeitung abgedruckt. Dieser wurde weder in Prishtina noch in Belgrad offiziell kommentiert.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    11 Jahre Unabhängigkeitserklärung: Hat das Kosovo etwas zu feiern?
    Trump ruft Vucic auf, das Kosovo anzuerkennen
    „Serben bedroht” – Russische Botschaft kritisiert westliche Position zu Kosovo-Armee
    Kosovo als UN-Mitglied? Brüssels „getarnter Kapitulationsaufruf“ an Belgrad
    Tags:
    Abkommen, serbische Zeitung "Politika", EU, Uno, Serbien, Kosovo