01:33 12 Dezember 2019
SNA Radio
    HIMARS-Mehrfachraketenwerfer im Einsatz (Archiv)

    Polen will seine Armee für 50 Milliarden US-Dollar modernisieren

    © AP Photo / The News Tribune/Peter Haley
    Politik
    Zum Kurzlink
    301595
    Abonnieren

    Warschau will seine Armee modernisieren und für diesen Zweck in den nächsten Jahren bis zu 50 Milliarden US-Dollar ausgeben. Das teilte der Minister für nationale Verteidigung Polens, Mariusz Błaszczak, am Donnerstag mit.

    „Ich habe eines der wichtigsten Dokumente unterzeichnet – den Plan der technischen Modernisierung bis zum Jahr 2026. Das gesamte Programm ist 185 Milliarden Zloty (knapp 49 Milliarden US-Dollar) wert (…). Gemäß den Plänen sollen unter anderem die operativen Möglichkeiten der Armee erweitert sowie moderne Waffen gekauft werden“, sagte der Minister.

    Am 13. Februar wurde mitgeteilt, dass Warschau mit Washington einen Vertrag über die Lieferung US-amerikanischer Raketenkomplexe HIMARS (High Mobility Artillery Rocket System) unterzeichnet hatte. Błaszczak zufolge werden diese Waffen die Sicherheit Polens gewährleisten und die Kampffähigkeit seiner Armee erhöhen.

    >>>Mehr zum Thema: Was wollen USA statt „Fort Trump“ in Polen?<<<

    Demnach erhält Polen 20 HIMARS-Startrampen samt Munition sowie ein Ausbildungs- und ein Logistikpaket. Der Abschluss hat einen Wert von insgesamt 414 Millionen US-Dollar.

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Informant „gewisser“ Geheimdienste? Chef für KGB-Antiterror über den in Berlin ermordeten Georgier
    „Beihilfe zu Kriegsverbrechen”: Strafanzeige gegen deutsche Firmen in Den Haag gestellt – Medien
    Putin kritisiert weitere Versuche, Geschichte des Zweiten Weltkrieges zu entstellen
    Tags:
    Vertrag, Programm, Modernisierung, Armee, Mariusz Blaszczak, USA, Polen